Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93


13.09.2017 - 07:56 Uhr

SG Lenne/Wangelnstedt II gewinnt nach deutlicher Leistungssteigerung im zweiten Durchgang

Wangelnstedt (eos). Am vergangenen Sonntag kam es vor dem Kreisliga-Topspiel zwischen dem TSV Lenne und dem MTV Bevern auch zum Duell der beiden Zweitvertretungen. Auch hier konnten sich die Lenner behaupten und gewann das Heimspiel mit 2:0.

Dabei hätte es im ersten Durchgang auch in die andere Richtung gehen können. Die Burgberger kamen deutlich besser in die Partie und besaßen die besseren Einschussmöglichkeiten. Christian Kranz war dabei am nächsten am Führungstreffer der Schwarz-Weißen dran, doch sein sehenswerter Kopfball klatschte nur gegen den Innenpfosten.

Eine weitere sehr gute Möglichkeit von Andreas Krummacker konnte SG-Aushilfskeeper Yannick Hofmann, der zurzeit den verletzten Calvin Rumpeltin vertritt, stark parieren. Auf Seiten der Gastgeber hatte Daniel Schlender die beste Möglichkeit auf dem Fuß. Sein Abschluss aus halbrechter Position striff aber knapp am linken Pfosten vorbei.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild etwas und die Blau-Gelben waren die Mannschaft mit mehr Spielanteilen und den besseren Möglichkeiten. Zwar setzte Andreas Krummacker noch einen Freistoß auf die Querlatte, doch in der Folgezeit erspielte sich die Proske-Elf mehr Chancen und konnte diese dann auch nutzen. Mit einem Doppelpack binnen elf Minuten brachte Daniel Schlender seine Farben in Führung. Beim ersten Treffer in der 53. Minute ließ er MTV-Torwart Sebastian Ulrich keine Chance, bei seinem zweiten Treffer in der 64. Spielminute profitierte SG-Torjäger Schlender davon, dass Ulrich seinen ersten Abschluss nicht festhalten konnte.

Der SG gelang es dann bis zum Spielende die Partie zu verwalten und konnte die Burgberger größtenteils vom eigenen Kasten fernhalten. Sie verpassten es dabei jedoch selbst für die endgültige Vorentscheidung zu sorgen, indem gute Kontermöglichkeiten liegen gelassen beziehungsweise verspielt wurden. Alles in allem stand am Ende ein etwas schmeichelhafter, wenn auch durch die Leistungssteigerung im zweiten Durchgang nicht unverdienter Sieg der Proske-Elf fest.

Foto: rw

SG Lenne/Wangelnstedt II gewinnt nach deutlicher Leistungssteigerung im zweiten Durchgang - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News