Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93

09.09.2017 - 10:17 Uhr

Trainer-Aus in Eschershausen: Dogan Sagir ist zurück an der Seitenlinie

Eschershausen (mm). Vier Spiele, vier Niederlagen - den Saisonstart hatte man sich beim MTSV Eschershausen punktereicher vorgestellt. Bereits in der Vorsaison waren die Raabestädter in der Rückrunde in den Abstiegskampf gerutscht und konnten sich kurz vor Ende der Saison gerade noch so retten. Dem hat der MTSV vor dem 6:4-Sieg gegen den VfR Deensen entgegenwirkt und die Zusammenarbeit mit Trainer Carsten Sager beendet.

Beim Spiel gegen den VfR Deensen trugen Arnold Ruf und Alexander Leidner als spielende Trainer die Verantwortung und prompt folgte der erste Saisonsieg. Doch wer steht am morgigen Sonntagnachmittag beim Gastspiel gegen die SG Bodenwerder/Kemnade an der Seitenlinie?

Kein Geringer als Dogan Sagir, der vor Sager bereits die Verantwortung an der Seitenlinie hatte, wurde als Trainer reaktiviert und übernimmt den Posten interimsweise, bis ein neuer Trainer gefunden ist. "Dogan war unsere Wunsch-Übergangslösung. Er hat den Respekt und die Anerkennung in beiden Herrenmannschaften und kann die Mannschaft mit Sicherheit wieder in die richtige Spur kriegen", freut sich Abteilungsleiter Andreas Pohsner auf die Zusammenarbeit mit Sagir, der zuletzt in der zweiten Herrenmannschaft auf Torejagd gegangen ist.

"Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei Carsten. Du bist bei uns in Eschershausen als Gast immer herzlich willkommen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute für die Zukunft. Ich bin mir sicher, dass wir uns auf irgendeinem Sportplatz wieder begegnen werden", bedankt sich Pohsner zugleich beim scheidenden Coach.

Foto: mm


Trainer-Aus in Eschershausen: Dogan Sagir ist zurück an der Seitenlinie - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News