Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93


07.09.2017 - 22:24 Uhr

Ein Geschenk, ein Tor - Lenne siegt in Boffzen

Boffzen (mm). Mit 0:1 setzte sich der TSV Lenne am heutigen Donnerstagabend in Boffzen durch und fügte damit dem FC 08 Boffzen die erste Saisonniederlage bei. "Es war kein schönes Spiel, aber am Ende zählen die Punkte. Wir standen in der zweiten Halbzeit defensiv kompakt und haben wenig zugelassen. Bei unseren Kontersituatiionen waren wir aber dennoch zu fahrlässig und haben oft den Nebenmann übersehen - für das nächste Spiel müssen wir uns steigern", resümierte TSV-Trainer Martin Flenter gegenüber der Redaktion.

"Eigentlich war es ein 0:0-Spiel. Wir haben ein Geschenk verteilt und Lenne hat daraus das entscheidende Tor gemacht. Wir hatten heute einfach keine Energie im Spiel nach vorne und wenn dann waren wir zu unpräzise im Abschluss oder unser Torabschluss wurde abgeblockt", gab FCB-Traier Pierre Gröne zu Protokoll.

Das Spiel ging für Boffzen mit ersten Torchance los. Nach einem Zuspiel von Samed Yüccer kam Tayfun Eraydin an den Ball, der diesen knapp am langen Pfosten vorbeischoss. Nach neun Spielminuten folgte der erste Annährungsversuch der Gäste. Nach einem langen Ball von Alex Bloch bekam Fabian Ripke allerdings nicht genügend Druck auf das runde Leder, sodass FCB-Keeper Niko Koschik keine Probleme zu parieren. Das angesprochene Geschenk wurde in der 15. Spielminute verteilt. Im Spielaufbau wollte Calvin Böker im einen Querpass zu Niklas Hanatschek spielen, dies roch allerdings TSV-Goalgetter Edward Urich, der in den Ball lief und vor Nico Koschik keine Nerven zeigte - 0:1.

Nur zehn Minuten später kam der Ball nach einem Freistoß aus dem Halbfeld erneut vor die Füßen Urich, der per Direktabnahme vom Sechzehner allerdings nur den Innenpfosten traf, von woaus das Spielgerät wieder ins Feld sprang - Glück für die Hausherren. Bis auf einen abgefälschten Freistoß von Edward Urich, welcher in der 37. Minute über das Tor flog, passierte in Hälfte eins nichts mehr, sodass die Mannschaften mit dem 0:1 in die Pause gingen.

In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich die beiden Mannschaften. Das Spielgeschehen verlagerte sich ins Mittelfeld, wo es auch zu dem einen oder anderen härteren Foul kam. Chancen blieben zunächst Magelware. Erst in der Schlussviertelstunde, als Boffzen aufmachen musste, entstanden für den TSV Lenne Kontersituationen. In der 78. Spielminute setzte sich Fabian Ripke gut bis zur Grundlinie durch und legte den Ball in den Rücken der Abwehr auf Edward Urich, welcher diesen knapp rechts neben das Tor setzte.

In der 89. Minute setzte Edward Urich einen Drehschuss erneut knapp am Tor vorbei und in der Nachspielzeit scheitertete Urich, nach starker Vorarbeit von Simon Vatterott und Niclas Mönkemeyer, an Nico Koschik, der eine Glanztat zeigte.

In der Schlussphase der Partie blieb FCB-Kapitän Johannes Urlacher mit einer schweren Knieverletzung liegen und wurde im Anschluss der Partie mit einem Rettungswagen abgeholt. "Wir wünschen dem Spieler eine gute und schnelle Genesung", gab TSV-Trainer Martien Flenter Johannes Urlacher aufmunternde Worte mit auf den Weg.

0-jubel.JPGDSC_0601.jpgDSC_0602.jpgDSC_0608.jpgDSC_0609.jpgDSC_0615.jpgDSC_0619.jpgDSC_0624.jpgDSC_0629.jpgDSC_0631.jpgDSC_0638.jpgDSC_0639.jpgDSC_0642.jpgDSC_0649.jpgDSC_0651.jpgDSC_0672.jpgDSC_0673.jpgDSC_0677.jpgDSC_0678.jpgDSC_0698.jpgDSC_0701.jpgDSC_0708.jpgDSC_0709.jpgDSC_0710.jpgDSC_0717.jpgDSC_0721.jpgDSC_0723.jpgDSC_0725.jpgDSC_0726.jpgDSC_0728.jpgDSC_0733.jpgDSC_0734.jpg

Foto: mm

Ein Geschenk, ein Tor - Lenne siegt in Boffzen - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News