Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93


14.09.2017 - 06:34 Uhr

B1 des SV 06 Holzminden gewinnt beim JFV Süd

Lamspringe (r). Am Samstag, den 09.09.2017 reiste die Schmidt Elf nach Lamspringe zur neu formierten B Jugend Mannschaft des JFV Süd. Die starke Mannschaft der letzten Saison konnte jahrgangsbedingt nicht weiter zusammen spielen, demnach formierte sich das Team neu. Bisher stehen zwei Niederlagen und ein Sieg auf dem Konto des Team. Das Team der BI des SV06 Holzminden musste ohne die verletzten Spieler Niklas Marquardt, Ayman El-Wayss und die verhinderten Paul Kösel und Felix Nickel auskommen.

Angekommen in Lamspringe zeigte sich der Wettergott von seiner absolut schlechten Seite, Dauerregen, Windboen und ein extrem weicher Boden boten das sogenannte „tückische Geläuf“ von dem jeder Reporter gerne schreibt. Trotzdem völlig motiviert und mit der richtigen Einstellungen begannen beide Teams Fussball zu spielen. Beide Mannschaften mussten sich im wahrsten Sinne erst an Platz und Wetter gewöhnen, agierten sehr hektisch, viele Ballverluste, falsches Timing in den Pässen.

Den Trainern und anwesenden Zuschauern bot sich somit kein schönes Fussballspiel, alles war zerfahren, auch der Schiedsrichter tat mit einigen unverständlichen Entscheidungen sein übriges dazu. Das Spiel plätscherte so dahin ohne zielstrebigen Fussball mit einigen Chancen, Ecken und Freistößen, die allesamt zu keinem Torerfolg führten. In der Nachspielzeit jedoch schlug der SV06 doch noch zu. Ein über Max Rindler vorgetragener Angriff über die linke Seite endete mit einer flachen Hereingabe in den Strafraum. Nachdem der Torhüter den Ball von Alper Akedmir noch parieren konnte, aber prallen ließ, war es der wachsame Jonas Horrer, der den Ball zum 1:0 über die Linie drückte.

In der Halbzeitpause appellierte Trainer Michael Schmidt an sein Team ruhiger zu spielen, sicherer im Passspiel zu werden und sich nun wirklich die klaren Chancen zu erspielen, um weitere Tore zu erzielen. Der Trainer und sein Team wollten diese 3 Punkte unbedingt mit nach Holzminden nehmen. Gesagt, getan - die Mannschaft des SV06 übernahm nun die Spielkontrolle und aus einem sicherem Passspiel als in der ersten Halbzeit erspielten man sich nun die Chancen, die zu den Toren 0.2, 0:3 und 0:4 führten. Hierbei trugen sich Max Rindler, Mats Lindner und Muhammed Bekci als Torschützen ein. Trainer Schmidt achtete wie immer darauf, das alle Auswechsler ihre Einsatzzeit bekamen, einzig der mitgereiste Florian Nolde (Ersatzkeeper) kam nicht zum Einsatz, wird diesen aber zeitnah bekommen.

Mit einem 4:0-Sieg ist der Start in diese Saison gemacht. Auf der Rückfahrt hielt man noch in Grünenplan an, wo man zur Entspannung nach diesem schweren Spiel den schweren Beinen beim Wassertreten wieder Leben einflößte. Man kann sich vorstellen, welch lustige Bilder und Videos entstanden als die Jungs durch das eiskalte Wasser, das erste Mal in ihrem Leben, laufen mussten. So schloss man den Spieltag mit einer lustigem Abschluss und frischen Beinen ab !

Fazit: „ Aufgrund der äußeren Bedingungen und vorallem keinem schlechten Gegner bin ich zufrieden mit den 3 Punkten. Der Start in diese Saison ist nun geglückt und uns erwartet am kommenden Samstag zuhause im Liebigstadion der aktuelle Tabellenführer aus Alfeld. Das wird der erste Maßstab sein, wo wir mit diesem Team in dieser Liga stehen! Wir werden uns darauf diese Woche vorbereiten und mit allem was wir haben auch diese 3 Punkte in Holzminden zu behalten. Wir wollen dem Tabellenführer aus Alfeld fordern!"

Das Spiel ist am Samstag, 16.09.2017. Anstoß ist um 14:00 Uhr im Holzmindener Liebigstadion.

Foto: SV06 Holzminden

B1 des SV 06 Holzminden gewinnt beim JFV Süd - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News