Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93


27.09.2017 - 06:44 Uhr

A-Jugend des TSV Lenne schlägt den Ligaprimus!

Hehlen (eos). Am vergangenen Donnerstagabend bereits traf die Lenner A-Jugend zum Flutlichtspiel auf den Tabellenführer der A-Junioren Kreisliga Holzminden, den VfR Hehlen. Der Sieg im Pokal durch Elfmeterschießen gegen die JSG Boffzen/Fürstenberg bedeute das erste Erfolgserlebnis für die Jungs um Trainer Lars Proske, in der Liga wartete man bis dato allerdings noch auf den ersten Punktgewinn. Im Gegensatz zur Niederlage gegen die JSG Ith (1:6) in der Woche zuvor, waren dieses Mal auch Nick und Lucas Vorat wieder mit von der Partie, so dass lediglich auf Basti Koch sowie Marcel Hager verletzungsbedingt verzichtet werden musste.

Hehlen hatte zu Beginn deutlich mehr Ballbesitz, konnte im Spiel nach vorne allerdings zu wenig Gefahr ausstrahlen und blieb immer wieder an der gut formierten Viererkette um Kapitän Nick Heinemeyer hängen. Mit langen Bällen auf die schnellen Außenspieler der Blau-Gelben Ingo Bulla und Nick Zimpel versuchte die Proske-Truppe zunächst für Entlastung zu sorgen. Die erste richtige Tormöglichkeit bot sich dann nach etwa zehn Minuten Neuzugang Ingo Bulla, der im 1-gegen-1 gegen den Torwart allerdings Nerven zeigte und rechts vorbeischob.

Hehlen wurde zunehmend gefährlicher und konnte in der 24. Minute durch ihre Nummer Zehn, Michel Kersting, nach starkem Sololauf und unhaltbarem Abschluss aus ca. 20 Metern mit 1:0 in Führung gehen. Lenne zeigte sich in dieser Phase des Spiels deutlich beeindruckt und ließ Hehlen immer besser ins Spiel kommen. Nach einer Ecke stieg Kersting erneut am höchsten und markierte binnen weniger Minute seinen Doppelpack (31.). Die Lenner Mannschaft bewies allerdings erneut Comeback-Qualitäten und erzielte in der 38. Minute durch Ingo Bulla den 2:1-Anschlusstreffer und konnte unmittelbar vor dem Pausenpfiff durch einen direkten Freistoß von Hendrik Buchhagen noch auf 2:2 ausgleichen (45.).

Mit diesem psychologischen Vorteil ging es auch in Hälfte 2 weiter und so dauerte es nur rund fünf Minuten bis zur Lenner Führung: Kevin Grupe stand nach einem Pfostentreffer von Leon Dück goldrichtig vor dem Tor und verwertete den Abpraller zum 2:3 für unsere Jungs. Wiederum nur sechs Minuten später wurde Leon Dück elfmeterwürdig im 16er gefoult und Hendrik Buchhagen verwandelte den fälligen Strafstoß mühelos zum 2:4 (56.). Hehlen steckte in dieser Phase des Spiels allerdings nicht auf und bekam ebenfalls durch einen berechtigten Foulelfmeter die Chance noch einmal heranzukommen. Torwart Jonas Ebert guckte den Ball allerdings am linken Pfosten vorbei, sodass es beim 2:4 blieb.

In den letzten 30 Minuten des Spiels wurde es dann noch einmal hektisch. Nach einem üblen Zusammenstoß von Nick Zimpel mit dem Hehlener Torwart blieben beide Spieler verletzt liegen. Zimpel verletzte sich bei der Aktion so schwer, so dass das Spiel für ihn vorzeitig endete. Hehlen kam in der Folgezeit noch ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor, fand seinen Meister allerdings immer wieder in Torwart Ebert. Acht Minuten vor dem Ende konnte Hendrik Buchhagen den nach vorne gezogenen Max Mund mit einem sehenswerten Steckpass in die Schnittstelle noch einmal in Szene setzen. Mund ließ sich nicht zweimal bitten und schob überlegt zum 2:5-Endstand für die Blau-Gelben ein (82.).

Die Lenner A-Jugend zeigt, dass sie bei voller Besetzung trotz des teilweise enormen Alters- und Größenunterschieds in der Kreisliga bestehen kann und fährt verdient die ersten und sicherlich nicht letzten Punkte der Saison ein. Bereits am kommenden Freitag (29.09.17) ist man zum nächsten Auswärtsspiel in Heinsen gegen die SG Wesertal zu Gast. Anpfiff der Partie ist um 19:00 Uhr.

Foto: rw

A-Jugend des TSV Lenne schlägt den Ligaprimus! - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News