Werbung
Dienstag, 13. Februar 2018 06:55 Uhr

"Danke Schiri" - Joachim Rössler erhält Auszeichnung "Danke Schiri" - Joachim Rössler erhält Auszeichnung

Holzminden/Hannover (mm). 73 Jahre alt, seit 48 Jahre Schiedsrichter und immer noch im Spielbetrieb bei Ü40-Spielen aktiv. Und nicht nur das. "Joachim ist ein regelmäßiger Gast und Mitorganisator bei Veranstaltungen, betätigt sich als Coach/Beobachter bei der Förderung der Jungschiedsrichter und ist bei bei den Anwärterlehrgängen aktiv beteiligt. Er ist stets zuverlässig und hilfsbereit und fällt durch seine häufigen Beoachtungen auf", freut sich Sebastian Müller, Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses, über die aktive Mitarbeit seines Schiedsrichterkollegen.

Diese Worte wählte Müller bei der Nominierung für die Gemeinschaftsaktion des DFB und seiner Landesverbände mit der Dekra "Danke Schiri". In jeder Saison können die Kreisschiedsrichterausschüsse des NFV in den Kategorien „Schiedsrichterin“, „Schiedsrichter bis 50 Jahre“ und „Schiedsrichter über 50 Jahre“ jeweils eine Person für den Bezirksausscheid vorschlagen.

"Danke Schiri“  bietet eine Gelegenheit, einmal Schiedsrichter in den Mittelpunkt zu stellen, die unermüdlich für die Abwicklung des Spielbetriebs, für den Zusammenhalt in der Schiedsrichtergemeinschaft oder für die Nachwuchsarbeit im Einsatz sind, dabei aber nie auffallen und meistens auch gar nicht auffallen wollen. Ohne diese „dienstbaren Geister“ wäre das Schiedsrichterwesen und der Fußballsport insgesamt ärmer, weshalb sie mit „Danke Schiri“ für kurze Zeit ins Rampenlicht kommen sollen. Die Auszeichnung soll neben dem Dank auch Motivation sein, auf dem beschrittenen Weg weiterzugehen. 

In der Kategorie "Schiedsrichter über 50" wurde der in Duingen wohnhafte aber für den Kreis Holzminden pfeifende Joachim Rössler als Sieger des Bezirks Hannover ausgezeichnet. Gemeinsam mit KSA-Vorsitzenden Sebastian Müller wurde er vergangenes Wochenende zu einer zentralen Ehrungsveranstaltung des NFV-Schiedsrichterauschusses und der DEKRA nach Hannover eingeladen. Nach der Ehrung und einem anschließenden Mittagsessen, bei der DEKRA, ging es in die HDI-Arena, wo sie schließlich zum Ausklang des Tages auf Einladung das Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und dem SC Freiburg verfolgten.
 
 
Foto: KSA Holzminden

 
Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.