Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93

07.11.2017 - 07:04 Uhr

JSG Tündern auch in Neuhof erfolgreich !

Neuhof/Tündern (r). In der Bezirksliga der A Junioren musste der Tabellenführer aus Tündern beim Blau-Weiß Neuhof antreten. Von Beginn an kontrollierten die Jungs aus Hameln die Partie und spielten wie beim Handball um den 16er der sehr tiefstehenden Gastgeber. Blau-Weiß Neuhof musste sich nur auf Verteidigen beschränken und spielte mit einer 6er Kette und einer davor stehenden Viererkette gegen die ballsicheren Gäste von der Weser. Durch gutes Verschieben und verteidigen mit „Mann und Maus“ konnte der unterlegene BW Neuhof die Null zur Halbzeit halten.

Auch nach dem Pausentee bot sich das gleiche Spiel wie in Durchgang 1. Neuhof stand tief und drosch den Ball nur nach vorne, jeder ruhende Ball, ob Abstoß oder Freistoß wurde nach vorne geschlagen. Neuhof brachte im gesamten Spiel keine Kombination über 3 Stationen zusammen.

Das Gästeteam von Trainer Steffen Niemeyer spielte geduldig, sein sicheres Kombinationsspiel weiter und fand in der 69 Minute die Lücke in der Abwehr der Hausherren. Magnus Frese erlöste sein Team mit einem sehenswerten 18 m Treffer, genau in den Knick der Blau-Weißen. Nun versuchte Neuhof auch mal „mitzuspielen“ und löste die kompakte Spielweise auf. Dadurch eröffneten sich Räume für die haushoch überlegenen Gäste. Alex Manka erzielte mit seinem 9. Saisontreffer das 0:2 und sorgte schon da für die Vorentscheidung. Maguns Frese erhöhte auf 0:3 in der 80. Minute und Grischa Kowalski nutzte einen Abpraller und schloss zum 0:4 ab. Der Sieg der Gäste hätte noch höher ausfallen können, wenn die JSG ihre Chancen konsequenter genutzt hätte.

Steffen Niemyer: „In der Halbzeitpause hab ich den Jungs gesagt ,dass wir Geduld haben müssen, aber das Tempo anziehen müssen. Wir wollten im Durchgang 2 zielstrebiger spielen und schneller in die Spitzen, was auch funktioniert hat. Nach dem 0:1 hat Neuhof einen größten taktischen Fehler gemacht und wollte „mitspielen“, wozu sie nichtmal ansatzweise in der Lage waren. Dadurch öffneten sich Räume, die wir eiskalt genutzt haben. Die Jungs haben ein gutes Spiel gezeigt, was aber in der Höhe noch zu niedrig ausgefallen ist. Wichtig sind die 3 Punkte um an der Spitze zu bleiben: Mission Neuhof erfüllt !"

Foto: JSG Tündern

JSG Tündern auch in Neuhof erfolgreich !  - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News