Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Mittwoch, 17. Juni 2020 10:53 Uhr

Kevin Schumacher verlässt die U23 von Werder Bremen Kevin Schumacher verlässt die U23 von Werder Bremen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Bremen/Havelse/Salzhemmendorf (red). Kevin Schumacher verlässt Werder Bremens U23 (Interview aus dem Vorjahr hier) und wechselt zur neuen Saison zum TSV Havelse! Der Salzhemmendorfer wird somit seine bereits dritte Station in der Regionalliga Nord antreten und zu seinem früheren Trainer Jan Zimmermann wechseln.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, blickt Schumacher seiner neuen Aufgabe positiv entgegen – zumal der 22-Jährige Ur-Salzhemmendorfer nun wieder wesentlich näher an seiner Heimat Hameln-Pyrmont Fußball spielt. Jedoch ist es nicht die örtliche Veränderung, die ausschlaggebend für Schumacher war. „Havelses Trainer Jan Zimmermann hat sicherlich eine Hauptrolle bei meiner Entscheidung gespielt. Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit bei Germania Egestorf-Langreder. Da ist mir der Entschluss nicht schwer gefallen“, erläutert Schumacher seinen Wechsel: „In Bremen hatte ich eigentlich noch einen Vertrag bis 2021. Leider habe ich bei Werder nicht mehr die Spielzeiten bekommen, die ich mir wünsche. Ich glaube, dass ich in Havelse häufiger spielen werde und der Trainer an mich glaubt. Das ist mir als Spieler sehr wichtig. Ich hoffe, dass ich unter 'Zimbo' wieder zu mir selbst finde und der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen kann. Hoffentlich können wir – wenn es irgendwann wieder losgeht – eine gute Rolle in der Regionalliga spielen.“

„Kevin ein absoluter Wunschspieler“

Für Jan Zimmermann sei die Verpflichtung des Allrounders ein Glücksfall: „Ich habe ihm den Sprung nach oben zugetraut, leider hat es nicht so geklappt, wie er es sich vorgestellt hat. Für uns ist Kevin ein absoluter Wunschspieler. Wir sind immer in Kontakt geblieben und hatten eine tolle Zeit miteinander. Jetzt möchte ich ihm dabei helfen, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen.“

Zuletzt spielte Schumacher in Bremen häufiger als Außenverteidiger – sein alter wie neuer Trainer Zimmermann sieht seinen Neuzugang jedoch in der Offensive: „Wir spielen oft mit drei Stürmern. Für mich ist Kevin auf Linksaußen ein absoluter Topspieler. Dort kann er seine Stärken am besten ausspielen.“ Schumacher hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben.

Foto: WERDER.DE (Archiv)

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de