Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Freitag, 20. November 2020 16:02 Uhr

1. Kreisklasse Rückblick: Delligser SC 1. Kreisklasse Rückblick: Delligser SC

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Delligsen (mm). Acht Punkte aus sieben Spielen - so liest sich die Bilanz, welche der Delligser SC in der Nordstaffel der 1. Kreisklase vorweisen kann. Wir haben uns mit dem neuen Trainer Jens Rudolph über den bisherigen Saisonverlauf unterhalten.

"Jens, wie habt ihr euch auf die Saison vorbereitet?"

"Ab dem ersten Tag der Wiedereröffnung/möglichen Trainingsbetriebes haben wir durchgehend trainiert. Kein einziges mal ist das Training ausgefallen. Als dann wieder die Möglichkeit zu Freundschaftsspielen gegeben war, haben wir vier Spiele absolviert - jedes Mal mit einer anderen Formation, da mittlerweile viele Neuzugänge zu uns gestoßen sind. Meine Philosophie ist, dass jeder spielt, der zur Mannschaft dazu gehört."

"Mit welchen Erwartungen seid ihr in die Spielzeit gegangen?"

"Nach der relativ schlechten Vorsaison, dem neuem Trainer/Übungsleiter und den vielen Neuzugängen bzw. der damit einhergehenden neuen Spiel-/und Tatikmöglichkeiten, ist unser Ziel ein Platz im Mittelfeld - definiert 5. Dieser Platz scheint nach den Hinspielen auch realistisch zu sein."

"Was war euer Highlightspiel?"

"Da gab es mehrere für mich. Als erstes das Saisonauftaktspiel gegen Hohe/Brökeln - jeder weiß, dass diese Mannschaft als eigentlicher Aufsteiger in die Kreisliga auf ihrem Platz eine Macht ist - allerdings konnten wir früh in Führung gehen und unsere Spieltaktik ist aufgegangen. Das Spiel endete 2:2, mit noch einem verschossenen Elfmeter für uns. Das zweite Highlight war das Spiel gegen Kemnade. Toptorschütze Justin Mai hat doppelt getroffen. Die Mannschaft aus Kemnade hat losgelegt wie die Feuerwehr und im Stile einer Kreisligamannschft agiert. Zur Halbzeit hat es 0:2 gestanden und kurz nach der Pause bekamen wir noch ein drittes Tor. Das war der Startschuss für uns. Danach spielten nur noch wir, zur Verwunderung der vielen Zuschauer. Es gelang auf 2:3 aufzuholen und in der letzten Minute wäre beinahe noch das Tor zum Unentschieden gefallen. Ein Topspiel, was die Nerven/Aufregung für die Zuschauer und das Kämpferische/Spielerische beider Mannschaften betraf. Und als letztes natürlich der erste Saisonieg, der sehr, sehr wichtig war."

"Welche Mannschaft hat euch bisher am meisten überrascht?"

"In erste Linie natürlich meine eigene - die trotz neuer Lage (oben beschrieben), wenn sie verlor, nur knapp verlor und nie aufgab. Bei den letzten Spielzeiten gab es nochmal ein 0:8 oder ähnliches, oder Spiele, in denen nicht genug Spieler da waren. Das alles konnten wir in der Hinserie abstellen und haben das auch im Feedback der Zuschauer und Beteiligten bemerkt. Als nächste Mannschaft unsere Damenmannschaft, die immer mehr Zulauf hatte und alle Mädels, trotz fehlender Pflichspiele, immer in großer Anzahl beim Training waren. Die Verbesserung in der Mannschaft war von Woche zu Woche zu verfolgen. Bei uns in der Liga war alles bisher erwartungsgemäß - alle meine Favoriten stehen da, wo ich sie vermutet hätte. Leider hatten wir nur eins von drei Derbys - mehr sind uns in der Hinserie leider nicht gegönnt gewesen.."

"Wie zufrieden seid ihr mit der Hinrunde?"

"Wie es ja zwischendurch bestimmt schon leicht durchklang, sind wir weder unzufrieden noch zufrieden. Wir wußten, dass es nicht das Ziel sein konnte, in dieser neuen Konstellation oben oder gar um die Spitze mitzuspielen. Aber es spielen schon sehr gute Mannschaften in dieser sehr komprimierten Kreisklasse und die Derbys gegen die Freunde aus den Nachbarortschaften sind schon klasse - also Fazit: für die Hinrunde recht zufrieden mit Potential für die Rückrunde.."

"Was muss in der Rückrunde besser werden?"

"Wir müssen unsere Chancen aus dem Spiel heraus besser nutzen (ist wahrscheinlich bei fast allen Mannschaften so ähnlich). Alles andere haben die Jungs bereits immer wieder gezeigt und ich glaube, wir kommen langsam an die Umsetzung der Trainingseinheiten im Spiel. Wir hatten ein sehr gutes Corana-Hygienekonzept. Ich bin mir sicher, dass für alle Gastmannschaften genug Freiraum und Vorkehrungen getroffen waren - natürlich auch für unsere Referees, bei denen ich mich nochmal für den Einsatz (auch während dieser besonderen Zeit) und ihr Engagement bedanken möchte. Ich freue mich auf die Rückrunde und hoffe, dass alle im Kreis gesund bleiben und wir weiterhin zusammen Fußball spielen können!"

Tabelle 1. Kreisklasse Nord

1. TSV Kemnade 8 Spiele 27:10 Tore 19 Punkte

2. TuSpo Grünenplan II 6 Spiele 19:5 Tore 16 Punkte

3. SG Eschershausen II/Dielmissen II 8 Spiele 19:16 Tore 15 Punkte

4. FC Hohe/Brökeln 7 Spiele 18:12 Tore 13 Punkte

5. TSV Kaierde 7 Spiele 19:9 Tore 12 Punkte

6. TSV Kirchbrak II 7 Spiele 14:14 Tore 9 Punkte

7. Delligser SC 7 Spiele 12:11 Tore 8 Punkte

8. FC Eintracht Ammensen 7 Spiele 9:14 Tore 6 Punkte

9. SCM Bodenwerder 7 Spiele 7:28 Tore 4 Punkte

10. VfR Hehlen II 8 Spiele 7:32 Tore 3 Punkte

Foto: Delligser SC

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang