Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 30. Mai 2021 12:55 Uhr

Erster Neuzugang beim FC Eintracht Ammensen Erster Neuzugang beim FC Eintracht Ammensen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Ammensen (mm). Auch der FC Eintracht Ammensen ist wieder in den Trainingsbetrieb gestartet. Die Mannschaft von Sven Dammann trainiert derzeit mit vorheriger negativer Testung kontaktfrei. Und auch ein neuer Spieler war dabei. So konnte Adrian Ott vom Nachbarverein FSG Hils/Selter (1. Kreisklasse Einbeck-Northeim) verpflichtet werden.

"Adrian hat in Naensen in der abgebrochenen vorherigen Saison keine Spielminute verpasst und wird unsere erste Mannschaft in der Zentrale verstärken", freut sich Ammensens Spartenleiter Malte Brinkmann. "Da ich durch meine Familie mit dem Dorf ziemlich verbunden bin und ich die Neugründung der Mannschaft spannend finde, wollte ich ein Teil davon sein", gibt Adrian Ott seine Hauptgründe für den Wechsel nach Ammensen an. Als Saisonziel sieht der 23-Jährige den Aufstieg in die Kreisliga an.

Foto: FC Eintracht Ammensen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang