Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Freitag, 22. Juli 2022 18:33 Uhr

Peters und Stuhlmacher schließen sich Ammensen an Peters und Stuhlmacher schließen sich Ammensen an

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Ammensen (red). Timo Peters und Marvin Stuhlmacher schließen sich dem FC Eintracht Ammensen an. Beide sind beim Kreisklassisten für die Offensive eingeplant und wechseln vom TuSpo Grünenplan ins Rheinbachstadion. Den beiden Neuzugängen stehen mit Jan Spillecke, der beim SV Wülfingen das Traineramt bekleiden wird, und Jan-Niklas Greger, der zukünftig für den TSV Warzen auflaufen wird, zwei Abgänge gegenüber.

Während Timo Peters in vorderster Front als Stürmer agieren wird und mit seinem starken linken Fuß, seiner Technik und Zweikampfstärke für deutlich mehr Durchschlagskraft und Zielstrebigkeit im Offensivspiel sorgen soll, soll Stuhlmacher mit seiner Geschwindigkeit, seiner Technik und seiner Übersicht die Geschicke im Mittelfeld lenken und die Stürmer mit seiner uneigennützigen Spielart bedienen.

Als weitere Änderung zur Vorsaison wird der bisherige Spielertrainer Sven Dammann zukünftig nicht mehr die Schuhe schnüren und sich ausschließlich seiner Trainertätigkeit widmen.

Foto: FC Eintracht Ammensen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang