Kreis Holzminden (mm). Am Wochenende wurden in der 1. Kreisklasse Holzminden wieder fleißig Tore geschossen. In sechs Partien mussten die Torhüter insgesamt 32-mal hinter sich greifen. Der SV Frischauf Rühle war gleich zweimal im Einsatz und konnte sieben Tore erzielen. Dafür bekamen sie auch ganze acht rein und konnten nur einen Punkt mitnehmen. Gegen den TSV Kemnade lautete der Spielstand 3:4 - vierfacher Torschütze war Justin Mai. Von der SG Wesertal trennten sie sich nach einem 1:4-Rückstand noch mit einem 4:4-Unentschieden.

Das Topspiel des Spieltages fand im Holenberger Voglerstadion statt. Dieses konnte der TSV Ottenstein mit 2:1 für sich entscheiden. Dabei bleibt der freiwillige Kreisligaabsteiger Spitzenreiter der 1. Kreisklasse. Der VfB Negenborn konnte gegen den FC Hohe/Brökeln seinen zweiten Saisonsieg einfahren. Zudem fanden noch zwei Nachbarschaftsduelle statt. In der Hilsmulde besiegte der TSV Kaierde den Delligser SC und die SG GoLüWa/Bevern II ging gegen den SV06 Holzminden II als Sieger vom Platz.

 ERGEBNISSE IM ÜBERBLICK

TSV Kemnade - SV Frischauf Rühle 4:3 (2:2) Tore: 0:1 Nico Schünemann (4.), 1:1/2:1 Justin Mai (6./36.), 2:2 Lars Beismann (41.), 2:3 Nico Schünemann (49.), 3:3/4:3 Justin Mai (65./68.)

TSV Kaierde - Delligser SC 4:1 (0:0) Tore: 1:0 Pascal Hesse (52.), 2:0 Tim Niclas Gebauer (56.), 2:1 Alessandro Calabrese (79.), 3:1 Pascal Hesse (80.), 4:1 Fabrice Bensch (86.)

SG GoLüWa/Bevern II - SV06 Holzminden II 4:0 (2:0) Tore: 1:0 Daniel Specht (16.), 2:0 Til Engelmann (29.), 3:0/4:0 Andreas Krummacker (68./90.)

FC Hohe/Brökeln - VfB Negenborn 2:3 (0:1) Keine Torschützen gemeldet (für den VfB Negenborn netzte Jan Hoffmann dreimal ein)

TSV Holenberg II - TSV Ottenstein 1:2 (0:2) Tore: 0:1 Max Nöltker (5.), 0:2 Tobin Trujillo-Meyer (15.), 1:2 Justin Fahrenholz (53.)

SV Frischauf Rühle - SG Wesertal 4:4 (0:2) Tore: 0:1 Sean Grupe (32.), 0:2 Alain Düwel (38.), 1:2 Aslan Kahriebov (57.), 1:3 Robert-Dumitru Spac (71.), 1:4 Ioan-Valentin-Strajeriu (75.), 2:4 Nico Heinemeyer (80.), 3:4 Jason Kasjan (83.), 4:4 Lars Beismann (87.)

TABELLE

1. TSV Ottenstein 4 Spiele 18:3 Tore 12 Punkte

2. SV Frischauf Rühle 5 Spiele 18:13 Tore 10 Punkte

3. TSV Kemnade 4 Spiele 16:10 Tore 9 Punkte

4. TSV Holenberg II 4 Spiele 12:6 Tore 9 Punkte

5. VfB Negenborn 4 Spiele 9:7 Tore 6 Punkte

6. SG GoLüWa/Bevern II 4 Spiele 8:10 Tore 6 Punkte

7. TSV Kaierde 4 Spiele 10:14 Tore 3 Punkte

8. SG Wesertal 3 Spiele 13:9 Tore 3 Punkte

9. SV06 Holzminden II 4 Spiele 6:13 Tore 3 Punkte

10. FC Hohe/Brökeln 4 Spiele 8:18 Tore 0 Punkte

11. Delligser SC 4 Spiele 4:19 Tore 0 Punkte

Foto: mm