Werbung
Samstag, 14. April 2018 20:57 Uhr

Zwei Platzverweise und keine Punkte: Holzminden verliert in Bavenstedt Zwei Platzverweise und keine Punkte: Holzminden verliert in Bavenstedt

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Bavenstedt (mm). Nach dem 4:0-Sieg gegen den VfL Borsum wollte der SV06 Holzminden am heutigen Samstagnachmittag eigentlich die nächsten drei Punkte einfahren, doch daraus wurde bei der Landesligareserve des SV Bavenstedt nichts. Mit 0:1 unterlag die Mannschaft von Michael Lotze und kassierte zudem zwei völlig unnötige Platzverweise.

"Das Spiel war heute sehr zerfahren. Wir sind zu keiner Zeit zu unserem Spiel gekommen. Durch eigene Dummheit haben wir es verpasst, die Chance auf wenigstens einen Punkt zu wahren", fand Holzmindens Trainer Michael Lotze nur schwer für die heute gezeigte Leistung seiner Mannschaft Worte.

Holzminden ging mit einer Dreierkette bestehend aus Mohammed Chaabu, Tobias Schulz und Rami Shallash in die Partie. Diese baute in der Anfangsphase ruhig auf und stand sehr stabil. Die erste Chance des Spiels hatte auch der Gast aus Holzminden. In zwölften Spielminute schlug Mohammed Chaabu einen Freistoß lang auf Kevin Wilms, dessen Kopfball von Torben Wiege sicher gefangen werden konnte. Im direkten Gegenzug spielte Bavenstedt den Ball durch die Schnittstelle der Dreierkette zu Julian Mielicki. Mielicki schloss überhastet ab, sodass das Spielgerät neben dem Tor landete.

Auch die nächsten Chancen gehörten den Hausherren. Hakan Özdemir kam in der 17. Spielminute zum Abschluss. Der Führungstreffer fiel schließlich in der 27. Minute. Hady El-Saleh setzte Rami Shallash und Andre Bröhand frühzeitig im Spielaufbau unter Druck und konnte den Ball erobern. Am zweiten Pfosten fand seine Flanke Tom Mierisch, der zum 1:0 einnetzte.

Kurz darauf musste Michael Lotze das erste Mal verletzungsbedingt wechseln. Für Seydi Erbek kam Khalid Boukazou ins Spiel. Bis zur Hälfte passierte nicht mehr viel. Holzminden konnte sich keine klare Chance herausspielen. In der Nachspielzeit schickte Kevin Wilms Ramon Schreiner per Flachpass auf die Reise. Schreiner ging volles Risiko und der Ball landete sinnbildlich für die erste Halbzeit weit am Tor vorbei.

Zu Beginn der zweite Halbzeit war Holzminden sogar im Glück, dass die Hausherren nicht erhöhen konnten. In der 50. Spielminute spielte Matthias Bohnsack zu Hady El-Saleh, der freistehend an Holzmindens Keeper Michael Düvel gescheitert ist. Bei der anschließenden Ecke war Aswin Gimber zu sehr überrascht, als er am ersten Pfosten mit dem Kopf an den Ball kam. Das Spielgerät ging deutlich über das Tor.

Im zweiten Durchgang konnte sich Holzminden keine Chance herausspielen. Als Halbchance kann man den Versuch von Ramon Schreiner in der 55. Spielminute gelten lassen. Schreiner setzte den Bavenstedter Keeper Torben Wiege unter Druck, der Schreiner anschoss. Der Abpraller landete im Sechzehner und wurde wenig später auch vom Keeper mit der Hand aufgenommen. In der 69. Spielminute schied auch Kevin Wilms verletzt aus. Serhat Özgen wurde von Michael Lotze ins Spiel geworfen.

Negative Höhepunkte folgten in der 85. Spielminute. Nach einem Foulspiel sah Ömer Tuzun die gelbe Karte. Mohammed Chaabu setzte sich für seinen Mitspieler beim Schiedsrichter ein, doch kassierte von diesem ebenfalls die gelbe Karte. Die darauffolgende Diskussion endete sowohl für Chaabu als auch für Tuzun in einer gelb-roten Karte.

Mit neun Mann warf der SV06 in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne, doch Holzminden konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Am kommenden Dienstag geht's für die Lotze-Elf mit einem Auswärtsspiel beim FC Ambergau-Volkersheim weiter, für welches die Vorzeichen aufgrund vieler Ausfälle nicht gut stehen.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de