Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Freitag, 08. Februar 2019 06:40 Uhr

Gelungenes Brennecke-Debüt: Stadtoldendorf besiegt Holzminden deutlich Gelungenes Brennecke-Debüt: Stadtoldendorf besiegt Holzminden deutlich

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Stadtoldendorf (mm). Einen starken Eindruck hinterließ der FC Stadtoldendorf bei seinem ersten Testspiel. Der TuS Lüchtringen hatte das Testspiel in der Homburgstadt abgesagt, sodass der SV06 Holzminden kurzfristig einsprang. Mit 7:1 setzte sich die Mannschaft von Neu-Trainer Werner Brennecke gegen die Kreisstädter durch.

Bereits nach sieben Minuten hatte Patrik Kirschnick nach einem Querpass von Niklas Dorf eine gute Gelegenheit, die er ausließ. Zehn Zeigerumdrehungen später legte Kirschnick seinem Sturmpartner David Bisset die nächste Gelegenheit auf, dem ebenfalls die Präzision im Abschluss fehlte. Nach einer in den Strafraum geschlagenen Freistoß-Flanke war schließlich Fuat Kazan mit dem Kopf zur Stelle und netzte zum 1:0 ein (18.).

Holzminden steckte nicht auf und kam nun auch zu ersten Möglichkeiten. In der 19. Minute profitierte Mehmet Alandagi von einem Stadtoldendorfer Aufbaufehler, doch er schob das Spielgerät am langen Pfosten vorbei. Bei einem Distanzschuss von Kevin Wilms musste FC-Keeper Robert Schmidt das erste Mal eingreifen und konnte diesen Schuss auch parieren.

In der Folgezeit wurde Stadtoldendorf wieder stärker und erhöhte den Spielstand auf 2:0. Ein Flachpass erreichte Patrik Kirschnick, der Keeper Maurice Reuter umkurvte und das Spielgerät im leeren Tor untergebracht hat (26.). Einen Abschluss von Niklas Dorf konnte Reuter noch entschärfen. Bei einer weiteren hohen Freistoß-Flanke, die dieses Mal Kasim Yildiz per Kopfball verwertet hat, war der Holzmindener Schlussmann erneut machtlos. Mit dem Spielstand von 3:0 gingen die Mannschaften in die Pause.

Mit dem Toreschießen ging es in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit auch gleich munter weiter. Einen Querpass von David Bisset verwertete Niklas Dorf in der 50. Minute zum 4:0. Im direkten Gegenzug gelang Holzminden der Anschlusstreffer zum 4:1. Mit einem Lupfer überlistete Kevin Wilms Keeper Robert Schmidt.

Nach einem Foulspiel von Andre Bröhland an David Bisset zeigte der Referee auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fuat Kazan sicher zum 5:1 (57.). Vier Minuten später legte Daniel Kaufmann das 6:1 nach. Keeper Maurice Reuter konnte mit Paraden gegen Fuat Kazan (73.) und Niklas Dorf (77.) einen höheren Rückstand verhindern. Den Schlusspunkt setzte David Bisset (81.) mit dem Tor zum 7:1-Endstand.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de