Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Samstag, 04. Juli 2020 10:25 Uhr

Lenne rüstet auf: Tristan Schmidt und Leon Niemann kommen! Lenne rüstet auf: Tristan Schmidt und Leon Niemann kommen!

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
v.l.n.r.: Trainer Björn Bettermann, Tristan Schmidt, Leon Niemann und Fußballfachwart Michael Keunecke

Lenne (mm). Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, nun hat es der TSV Lenne offiziell bestätigt. Der ehemalige Jugendspieler von Hannover 96 Tristan Schmidt wird in der kommenden Spielzeit das Trikot des TSV Lenne überstreifen. Neben Schmidt wird mit Leon Niemann ein weiterer Offensivmann zum Bezirksligaaufsteiger wechseln. Seine letzte Station war der Kreisligist SVG Einbeck. "Wenn sie fit sind, können sie tragende Rollen in der Mannschaft einnehmen", ist TSV-Trainer Björn Bettermann vom Potenzial der gut ausgebildeten, jungen Spieler überzeugt.

Tristan Schmidt stammt aus Golmbach und hat in der Jugend bei der JSG Forstbachtal mit dem Fußballspielen angefangen. Über den HSC Blau-Weiß Tündern landete Schmidt bei der B-Jugendmannschaft von Hannover 96, wo er unter der Regie von Steven Cherundolo sowohl auf Einsätze in der Bundes- als auch Regionalliga gekommen ist. Bei den A-Junioren führte ihn der Weg zum JFV Calenberger Land, welcher in der Regionalliga beheimatet war. Im Winter 2018 kehrte Tristan Schmidt nach Tündern zurück, wo er bei Steffen Niemeyer die Rückrunde in der A-Junioren Landesliga spielte. In der abgelaufenen Saison lief der Golmbacher hauptsächlich in der zweiten Herrenmannschaft des HSC Blau-Weiß Tündern in der Hamelner Kreisliga auf - dort erzielte der 20-Jährige neun Tore in zehn Einsätzen. Verletzungsbedingt reichte es nur zu einem 15-minütigen Kurzeinsatz in der Oberligamannschaft.

"Ich hatte durch ehemalige Schulfreunde schon länger Kontakt nach Lenne. Ende Mai habe ich mich schließlich mit Björn getroffen und gemerkt, dass ich Bock auf die Herausforderung in Lenne habe. Es fällt mir schwer Tündern zu verlassen. Es ist keine Entscheidung gegen Tündern, sondern für Lenne. Mit der jungen Truppe haben wir eine gute Chance die Klasse zu halten und uns auf Dauer in der Bezirksliga zu etablieren", beschreibt Tristan Schmidt, warum er sich für den Wechsel zum Bezirksligaaufsteiger entschieden hat und welche Ziele er mit dem TSV Lenne verfolgt.

Leon Niemann ist im Kreis Holzminden noch ein unbeschriebenes Blatt. Niemann fing in Markoldendorf mit dem Fußball an, ehe der Offensivspieler in Einbeck (Bezirksliga) und in Petershütte (Landesliga) höherklassig seine Erfahrungen sammelte. Im Herrenbereich spielte Niemann bisher nur für die SVG Einbeck - zwei Jahre im Bezirk und ein Jahr in der Kreisliga. "Der Kontakt ist über Cedrik Suchy entstanden, einem ehemaligen Schulfreund von mir. Ich wollte einfach wieder höher spielen und Björn hat mich letztlich im Gespräch überzeugt", freut sich der 21-Jährige auf die Aufgabe in der Lenner Sandkuhle.

"Mir war es bei meinem Amtsantritt wichtig mit dominatem Fußball einen Umbruch einzuleiten, das ist uns, bis auf zwei Ausnahmen, in der vergangenen Saison gelungen. Lenne ist ein besonderer Verein. Wenn wir Spieler holen, dann muss es passen. Wir waren nicht auf der Suche, aber sind voll überzeugt, dass Leon und Tristan bei uns gut reinpassen und Verstärkungen sein werden. Zudem ist es ein geiles Zeichen, dass sie Bock auf Lenne haben. Bei Tristan merkt man seine gute Ausbildung. Ich sehe ihn in der Mittelfeldzentrale, er soll aber auch mit seinem fantastischen Abschluss für Torgefahr sorgen. Bei Leon hat mich seine Power und sein Umschaltspiel beeindruckt", ist Björn Bettermann von seinen Neuzugängen begeistert.

Mit diesen beiden externen Transfers sind die Kaderplanungen des TSV Lenne für die kommende Bezirksligasaison 2020/2021 abgeschlossen. "Ich bin begeistert, was wir in dem ersten Jahr auf die Beine gestellt haben. Wir haben eine enorme Kaderqualität. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Klasse halten können. Dafür werden wir ab nächster Woche Vollgas geben", so Bettermann abschließend.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de