Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Sonntag, 05. Juli 2020 10:21 Uhr

Großer Trainerstab: Lenne geht seinen Weg selbstbewußt weiter Großer Trainerstab: Lenne geht seinen Weg selbstbewußt weiter

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
hinten v.l.n.r.: Michael Schoppe, Stefan Link, Markus Verwohlt, Michael Keunecke. vorne v.l.n.r.: Wilhelm Kreykenbohm, Steffen Schaper, Kai Tobolewski und Björn Bettermann.

Lenne (mm). Der Doppelaufstieg der beiden Lenner Mannschaften ist perfekt. Während der TSV Lenne als Relegationsteilnehmer direkt in die Bezirksliga aufgestiegen ist und sich mit Tristan Schmidt und Leon Niemann für diese neue Aufgabe gewappnet hat (wir berichteten), wird auch die SG Lenne/Wangelnstedt II eine Liga höher spielen - nämlich in der Kreisliga Holzminden! So stellten sich Fußballfachwart Michael Keunecke und Trainer Björn Bettermann gemeinsam die Frage, wie man das Training beider Mannschaften weiter gestalten könnte und insbesondere, wer bei den Spielen der Kreisligamannschaft als Coach an der Seitenlinie stehen soll.

"Für uns war es wichtig, dass wir die Trainerstelle der zweiten Mannschaft vereinsintern besetzen. Mit unserer Kameradschaft haben wir in der letzten Saison die Früchte geerntet und daran wollen wir nichts verändern", sprach TSV-Trainer Björn Bettermann beim Meeting mit dem neuen Trainerstab einleitende Worte. Bisher war es so, dass Stefan Link die zweite Mannschaft bei den Spielen betreute und die Taktik und Aufstellung ebenfalls von Björn Bettermann vorgegeben wurde. Teilweise übernahm Björn Bettermann auch das Coaching an der Seitenlinie.

Der TSV Lenne hat seine Wunschlösung gefunden. Stefan Link bleibt der Mannschaft als Betreuer erhalten. Als Trainer werden Steffen Schaper und Kai Tobolewski einsteigen. "Ich werde weiterhin das Training leiten, wobei wir freitags die Mannschaften auf die jeweiligen Spielern vorbereiten werden. Bei jedem Spiel der zweiten Mannschaft wird entweder Steffen oder Kai die Rolle des Trainers übernehmen. Unser Ziel íst es weiter die Spieler zu entwickeln und ich denke, dass wir uns mit der zweiten Mannschaft in der Kreisliga nicht verstecken müssen", ist Bettermann von dem eingeschlagenen Weg überzeugt.

Auch für die Zukunft sieht man sich in der Lenner Sandkuhle gut aufgestellt. Fußballfachwart Michael Keunecke trainiert gemeinsam mit Hendrik Buchhagen die A-Juniorenmannschaft. "Durch die vereinsinterne Lösung gehen wir unseren Weg selbstbewußt weiter. So können wir ein gegebenenfalls aufgekommendes Verletzungspech in der Bezirksligamannschaft mit Spielern aus der zweiten Mannschaft ausgleichen, ohne das Diskussionen zwischen den jeweiligen Trainern aufkommen. Mit diesem Trainerstab wollen wir uns mit der Ersten in der Bezirksliga und mit der Zweiten in der Kreisliga etablieren. Ab Winter können auch acht A-Jugendliche in den Herrenbereich hineinschnuppern", freut sich Michael Keunecke auf die kommende Spielzeit.

Komplettiert wird der Trainerstab durch Markus Verwohlt als Torwarttrainer sowie die Betreuer Michael Schoppe und Wilhelm Kreykenbohm, die sich bereits in den letzten Jahren stets in den Dienst des Vereins gestellt haben.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de