Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Mittwoch, 12. August 2020 12:49 Uhr

Remis zwischen dem TSV Lenne und der SG Dassel/Sievershausen Remis zwischen dem TSV Lenne und der SG Dassel/Sievershausen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Lenne (mm). Am Samstagnachmittag fand im Lenner Sandkuhlenstadion ein Testspiel zwischen den befreundeten Bezirksligamannschaften des TSV Lenne und der SG Dassel/Sievershausen statt. Dies galt als erster Härtetest für die Mannschaft von Björn Bettermann, der zum ersten Mal seine beiden Neuzugänge Tristan Schmidt (HSC BW Tündern) und Leon Niemann (SVG Einbeck) dem heimischen Publikum präsentieren durfte. Nach 90 Spielminuten stand ein 1:1-Unentscheiden zu Buche.

Die erste Halbzeit gehörte dem TSV Lenne, welcher mit sicherem Kurzpassspiel und viel Bewegung deutlich mehr Ballbesitz besaß. Trotz der hohen Temperaturen wurde ein hohes Tempo gegangen, was den Zuschauern Freude auf die neue Spielzeit brachte. Nur sieben Spielminuten benötigte Leon Niemann, um sein erstes Tor für seinen neuen Verein zu erzielen. Marvin Schütte brachte einen Eckball auf den ersten Pfosten. Hier war Leon Niemann postiert, welcher per sehenswertem Kopfball zum 1:0 einnickte. Die beste Gelegenheit um den Spielstand zu erhöhen, besaß Cedrik Suchy, der aus zehn Metern über das Tor geschossen hat. Wie aus dem Nichts fiel in der 40. Spielminute das Tor zum 1:1-Ausgleich. Nach einem Steckpass von Alexander Kunz war es Arne Schoppe, welcher TSV-Keeper Yannick Hoffmann bezwang.

Zum zweiten Durchgang wurde auf beiden Seiten munter gewechselt, wodurch insbesondere beim TSV Lenne der komplette Spielfluss verloren gegangen ist. So konnte die SG Dassel/Sievershausen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit durch den sehr agilen Außenverteidiger Erik Langhorst und ihren Freistoßspezialisten Alexander Kunz zu Chancen kommen. In der Folgezeit merkte man beiden Teams die hohen Temperaturen, die lange Pause und die frühe Phase der Vorbereitung an. So endete die Partie mit dem Spielstand von 1:1.

"Es war trotz der Hitze ein sehr gelungener Test. Es war für uns alle eine riesengroße Freude nach so langer Zeit endlich wieder ein Spiel bestreiten zu dürfen. Ich bin mit den Jungs sehr zufrieden, die Einstellung und das Engagement imponieren mir sehr. Ich freue mich auf die kommenden Wochen. Vielen Dank an Dassel, denen wir eine erfolgreiche Saison wünschen", resümierte TSV-Trainer Björn Bettermann.

Fotos: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de