Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 08. April 2021 14:27 Uhr

Ruben Lange steigt beim TuSpo Grünenplan ins Trainerteam ein Ruben Lange steigt beim TuSpo Grünenplan ins Trainerteam ein

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Grünenplan (mm). Erfreuliche Nachrichten für den TuSpo Grünenplan. Zum einen spielt die Mannschaft von Waldemar Delzer durch den Saisonabbruch und die damit verbundene Annullierung auch in der Spielzeit 2021/2022 in der Bezirksliga. Zum anderen konnte die Spartenleitung mit Ruben Lange einen Co-Trainer verpflichten, der viele Jahre für den TuSpo gespielt hat und über Trainererfahrung verfügt.

„Der Reiz ist ganz klar, dass ich weiterhin mit der Mannschaft viel Kontakt haben wollte, in welcher Form auch immer. Da hat sich der Posten des Co-Trainers heraus kristallisiert, der schon länger Thema war. Da ich aktiv im Herrenbereich nichts mehr machen werde, habe ich mich dazu entschlossen. Durch meinem Umzug nach Grünenplan ist diese Aufgabe auch attraktiver geworden“, begründet Lange seine Entscheidung beim TuSpo Grünenplan ins Trainerteam einzusteigen.

„Ich habe seit über zehn Jahren die Trainer C-Lizenz, welche ich auch immer wieder aktualisiere. Ich habe in Grünenplan, damals unter Martin Riemer, auch schon als Spieler zwei Jahre den Co-Trainer gemacht. Viele Jahre war ich als Jugendtrainer bei der JSG Leinetal, unter anderem als B-und A-Jugendtrainer, aktiv“, blickt Lange auf seine derzeitigen Trainerstationen.

„Ich bin gepannt, wie sich das entwickelt und wann wir wieder loslegen können. Einen konkreten Plan, wie Waldemar Delzer und ich uns ergänzen werden, gibt es noch nicht. Dafür ist meine Zusage auch noch zu frisch. Ich möchte meine Spielidee und meine Trainer- und Spielererfahrung mit ins Training integrieren“, freut sich Lange auf die Zusammenarbeit mit Waldemar Delzer.

„Wir freuen uns natürlich, dass Ruben uns erhalten bleibt. Ruben war als Spieler und Mensch schon immer sehr wichtige Person für den Verein. Er konnte mit seiner Art Fußball zu spielen, seinem Charakter und seiner Mentalität Spieler anstecken und mitreißen – das erhoffen wir uns natürlich auch von ihm als Co-Trainer. Wir hatten uns nach seinem Aufhören schon länger Gedanken gemacht, wie man ihn langfristig an den Verein binden kann, weil wir ihn nicht verlieren wollten. Waldemar Delzer war auch von der Idee überzeugt ihn als Co-Trainer in den Trainerstab zu integrieren“, zeigte sich Spartenleiter Jan Tiesemann über die Zusage von Ruben Lange hocherfreut.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang