Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 09. September 2021 15:50 Uhr

"Wir wollen in Lenne ein spannendes Derby liefern" - Erkan Yasar übernimmt das Traineramt in Stadtoldendorf "Wir wollen in Lenne ein spannendes Derby liefern" - Erkan Yasar übernimmt das Traineramt in Stadtoldendorf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
1. Vorsitzender Rainer Blume mit Neu-Trainer Erkan Yasar Foto: FC Stadtoldendorf

Lenne/Stadtoldendorf (mm). Etwas überraschend kam der Rücktritt von Mario Surmann für den FC Stadtoldendorf. Dementsprechend kurzfristig musste Stadtoldendorfs Vorstand auch den Trainerposten neubesetzen. Bei der für den vergangenen Dienstag anberaumten Mannschaftssitzung wurde eine Lösung gefunden. Der bisherige Co-Trainer Erkan Yasar übernimmt den Trainerposten und hat bereits die erste Trainingseinheit vor dem am kommenden Sonntag in Lenne stattfindenden Bezirksligaderby geleitet. Der Anstoß wird in der Lenner Sandkuhle um 16 Uhr erfolgen.

"Der Vorstand bedankt sich bei Mario für die letzten anderthalb Jahre. Er hat in der Coronazeit Initiative ergriffen und einige Spieler zum Wechsel zu uns überzeugen können. Wir freuen uns, dass Erkan das Zepter übernimmt. Er hat sich intensiv mit der Aufgabe beschäftigt und zeigt sich motiviert mit dem FC wieder einen erfolgreichen Weg einzuschlagen. Mit der frischen Motivation wollen wir die herbe Niederlage gegen Holenberg wettmachen und in der Lenner Sandkuhle ein spannendes Derby liefern", gab FC-Fußballfachwart Hansjörg Kohlenberg bekannt. Neben den beiden Langzeitverletzten Muzaffer Dogan und Tobias Schulz werden dem FC die gesperrten Hussein Ismail und Daniel Kaufmann fehlen.

"Wir freuen uns sehr auf das anstehende Spiel gegen Stadtoldendorf und sind heiß auf den Derbysieg. Wir wissen welche Stärken unser Gegner hat und werden hochmotiviert und vorbereitet in dieses Spiel gehen. Des Weiteren freue ich mich sehr, dass ich langsam den kompletten Kader zur Verfügung habe", freut sich TSV-Trainer Björn Bettermann auf das Derby.

Foto: FC Stadtoldendorf

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang