Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 12. März 2023 18:44 Uhr

Gute Moral wird nicht belohnt: Holzminden verliert gegen Neuhof Gute Moral wird nicht belohnt: Holzminden verliert gegen Neuhof

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Holzminden (mm). Am heutigen Sonntagnachmittag fand auf dem Holzmindener Kunstrasenplatz das einzige Spiel in der Bezirksliga Staffel 5 statt, welches an diesem Wochenende zugleich auch das einzige Pflichtspiel mit der Beteiligung einer Kreis Holzmindener Mannschaft war. Der vom Abstieg bedrohte SV06 Holzminden bekam es mit dem Tabellenzweiten SV Blau-Weiß Neuhof zutun. Nach 90 Minuten stand für Holzminden eine 1:3-Heimniederlage zu Buche. "Es war wie im Hinspiel ein ausgeglichenes Spiel. Nach den Gegentreffern haben wir Moral gezeigt, aber dafür können wir uns nichts kaufen. Es werden immer weniger Spiele. Jetzt haben wir nächste Woche Sonntag gegen den TSV Holenberg schon ein Abstiegsendspiel", blickt SV-Trainer Sören Eilers auf die Holzmindener Situation.

Der SV Blau-Weiß Neufhof erwischte den besseren Start. Bereits in der ersten Minute kamen sie das erste Mal in den Holzmindener Strafraum. Rouven Winkelmann kam zum Abschluss, doch SV-Keeper Luan Rama war auf der Hut und lenkte den Ball zur Ecke. Sechs Zeigerumdrehungen später gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Lucas Bürger spielte den Ball von der rechten Außenbahn auf Oguzhan Dogan, welcher freistehend am Sechzehner keine Mühen hatte, Luan Rama auszugucken und das Spielgerät platziert zum Führungstreffer ins Tor zu schieben.

Nach guten elf Minuten hatten die Hausherren ihre erste Chance durch ihren Winterneuzugang Niklas Dorf, dessen Schuss vom Sechzehner am Tor vorbei ging. Drei Minuten später prüfte Burak Sagir Gästekeeper Bengt-Matti Galbarz per Freistoß. Diesen Schuss ließ Galbarz nach vorne in die Füße von Suleman Danjuma abklatschen, dessen Abschluss aber keine Gefahr ausstrahlen sollte. Nach einer guten Viertelstunde spielte Niklas Dorf den Ball auf den zweiten Pfosten. Diesen sollte der herangrätschende Suleman Danjuma knapp verpassen.

In der Folgezeit gab es auf beiden Seiten keine Chancen. Neuhof bestach mit gutem Kurzpasspiel, ohne Gefahr auszustrahlen. In der 39. Spielminute erhöhte Neuhof auf 0:2. Oguzhan Dogan spielte eine tödlichen Pass in den Lauf von Lucas Bürger, der sicher eingeschoben hat. Drei Minuten später hatte sich Neuhof wieder in den Holzmindener Strafraum gespielt, doch Luan Rama vereitelte die gute Chance, welche Rouven Winkelmann auf dem Fuß hatte. Mit dem Spielstand von 0:2 gingen die beiden Mannschaften in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Holzminden nah am Anschlusstreffer. Niklas Dorf drang in den Strafraum ein und wollte mit einem Querpass Suleman Danjuma bedienen. Hier hatten sie die Rechnung ohne Bengt-Matti Galbarz gemacht, der den Querpass abgefangen hat. Wenige Augenblicke später scheiterte Niklas Dorf aus Nahdistanz an Bengt-Matti Galbarz. Holzminden schnürte die Gäste in der eigenen Hälfte ein, doch konnte das Neuhofer Tor nicht gefährden. In der 72. Spielminute brannte es dann im Holzmindener Strafraum lichterloh. Holzminden hatte mehrfach die Chance den Ball aus dem Strafraum zu klären, stattdessen war es Lucas Bürger, der mit seinem zweiten Tor des Tages auf 0:3 erhöhte.

Holzminden gab sich nicht auf und bewies Moral. In der 85. Spielminute spielte Mir Tursun den Ball zu Mahmoud Ibrahim, dessen Schuss von Bengt-Matti Galbarz gehalten wurde. Zwei Minuten später setzte Kapitän Mats Lindner Suleman Danjuma in Szene, der aber zu lange zögerte, sodass ein Abwehrspieler den Ball entscheidend klären konnte. Der Treffer zum 1:3-Endstand fiel in der 88. Spielminute. David Liebrecht legte den Ball von der Grundlinie in den Strafraum, wo Mehmet Alandagi positioniert war und zum 1:3 eingeschoben hat.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang