Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 02. März 2024 09:07 Uhr

"Ich habe noch eine Rechnung offen" - Salzhemmendorfs Marvin Lipke freut sich auf das Duell gegen Lenne "Ich habe noch eine Rechnung offen" - Salzhemmendorfs Marvin Lipke freut sich auf das Duell gegen Lenne

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Lenne/Stadtoldendorf/Salzhemmendorf/Grünenplan (mm). Vor dem Bezirksligaauftaktspiel des TSV Lenne gegen den SV Blau-Weiß Salzhemmendorf haben wir den Kontakt zu Salzhemmendorfs Goalgetter Marvin Lipke aufgenommen, der einige Jahre für den TuSpo Grünenplan in der Kreis- und Bezirksliga auf Punkte- und Torejagd gegangen ist. In einem kurzem Interview stand Lipke, welcher bereits am Donnerstagabend im Spiel gegen den Tabellenführer SV Einum sein zwölftes Saisontor erzielt hat, Rede und Antwort.

"Marvin, am Sonntag es ist soweit. Du spielst mit Deinem Verein BW Salzhemmendorf gegen den TSV Lenne in Stadtoldendorf und damit wieder im Landkreis Holzminden. Ist dieses Spiel etwas Besonderes für Dich?"

"Auf jeden Fall ist das Spiel etwas Besonderes für mich. Lenne ist ein geiler Gegner. Ich kenne einige Spieler durch die Jugend und die Kreisauswahl schon länger. Es waren früher schon mit Grünenplan immer wieder spannende Spiele, bei denen ich öfter den Kürzeren gezogen habe. Ich habe also noch eine Rechnung offen. Mit Björn Bettermann haben sie einen guten Trainer. Wir wollen unsere Form aus dem Einum-Spiel bestätigen und die drei Punkte mit nach Hause nehmen."

"Du hast früher Futsal gespielt und hast Dich extrem auf die Hallensaison gefreut. Die Hallensaison musstest Du bei eurem Turnier verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Was war das für Dich für ein Gefühl? Wie lief Deine Vorbereitung? Wie fit bist Du für die Rückrunde?"

"Das war schon extrem bitter, als ich mir im ersten Spiel der Endrunde eine muskuläre Zerrung zugezogen habe und die Spiele von der Tribüne aus mit ansehen musste. Meine Vorbereitung auf die Rückserie war bedingt durch den späteren Einstieg ins Training und die Schichtarbeit schleppend. Mein Fitnesszusand ist noch nicht bei 100 %, auch wenn ich gegen Einum durchgespielt habe."

"In der Hinrunde hast Du mit Deinen insgesamt elf Toren und auch einigen Vorlagen maßgeblich zum Erfolg beigetragen. Gegen Einum hast Du am Donnerstag auch wieder getroffen. Welche Ziele hast Du Dir persönlich und für Deinen Verein gesetzt?"

"Das ganze klare Zeil ist das gesicherte Mittelfeld (Plätze fünf bis sieben) und nichts mit dem Abstieg zutun zu haben. Mein persönliches Ziel ist die 20 Tore-Marke zu knacken und mit weiteren Vorlagen zum Erfolg der Mannschaft beizutragen."

"Zum Abschluss noch eine Frage zur nächsten Saison. In Grünenplan bist Du immer noch gerne gesehen, hast viele Freunde dort. Aber auch andere Mannschaften haben nach Dir schon ihre Fühler ausgestreckt. Wie sind Deine Pläne für die nächste Saison? Ist eine Rückkehr in den Kreis Holzminden denkbar?"

"Zum Sommer kann ich noch nicht viel sagen. Ich konzentriere mich erstmal voll auf Salzhemmendorf und gucke von Spiel zu Spiel. Wo ich in der nächsten Saison spiele, wird sich dann in den Wochen und Monaten in persönlichen Gesprächen zeigen. Früher oder später ist eine Rückkehr in den Kreis Holzminden auf jeden Fall denkbar."

Foto: SV Blau-Weiß Salzhemmendorf

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang