Dienstag, 16. Oktober 2018 07:06 Uhr

Boffzens Damen verlieren das Spitzenspiel und das Derby gegen Holzminden Boffzens Damen verlieren das Spitzenspiel und das Derby gegen Holzminden

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Germete/Boffzen (r). Zwei Spiele binnen kurzer Zeit mussten die Damen des FC 08 Boffzen am vergangenen Wochenende bestreiten. Am Freitagabend reiste die Mannschaft von Dietmar Larusch zum FC Germate - Wormeln, ehe sie am vergangenen Sonntag den SV06 Holzminden zum Derby zu Gast hatten. Nach den 180 Minuten standen die Nullachter mit leeren Händen dar.

FC Germete - Wormeln - FC 08 Boffzen

Am Freitagabend wurde die verlegte Kreisligapartie zwischen dem FC Germete - Wormeln und den Boffzer Damen angepfiffen. In einer sehr ausgeglichenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten hatte Germete am Ende knapp mit 1:0 die Nase vorn.

Beide Mannschaften agierten aus einer kompakten Defensive und ließen nur vereinzelte Torchancen zu, welche von den Torhüterinnen vereitelt wurden. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Der Gastgeber aus Germete erspielte sich in der zweiten Hälfte mehr Tormöglichkeiten, welche sie zunächst ausließen. Boffzen versuchte über schnell vorgetragene Angriffe und Konter zum Erfolg zu kommen. In der 68. Minute landete ein abgeprallter Ball mittig vor dem Boffer Tor, den eine Germeter Spielerin zum 1:0 nutzte. Boffzen bemühte sich bis zum Abpfiff um den Ausgleich und kam zu einigen Abschlüssen. Ein gerechtfertigter Elfmeterpfiff kurz vor Schluss blieb in der sehr körperlich geführten Partie aus. So blieb es am Ende beim 1:0 - Erfolg für Germete - Wormeln.

Am Sonntag stand das Holzmindener Kreisligaderby zwischen den Frauenteams des FC 08 Boffzen und dem SV 06 Holzminden auf dem Programm. Nach einer katastrophalen ersten Hälfte lag der FC zur Pause mit 0:2 in Rückstand. Mit einer Steigerung im zweiten Abschnitt und dem Anschlusstreffer zum 1:2 erspielte sich der FC noch einmal Oberwasser. Am Ende fehlte jedoch das Quäntchen Glück, um noch mindestens einen Punkt mitzunehmen.

FC 08 Boffzen - SV06 Holzminden

Der Gast aus Holzminden ging in der sechsten Minute vermeintlich in Führung, doch der Schiedsrichter entschied richtigerweise auf Abseits. Trotz dieses Warnschusses für den FC verteidigte man fahrlässig und ließ dem Gegner zu viele Räume. Folgerichtig ging der SV in der neunten Spielminute durch Franziska Malcherczyk in Führung. Boffzen war wie von der Rolle und kassierte nur vier Minuten später durch Carina Manthey das 0:2. Stefanie Vogt setzte den ersten Torschuss aufs Holzmindener Gehäuse in der 15. Minute. Der FC spielte eine katastrophale erste Hälfte und hatte Glück nicht noch deutlicher zur Pause zurückzulegen.

FC-Trainer Dietmar Larusch fand in der Halbzeitpause die richtigen Worte, sodass seine Mannschaft mit mehr Einsatz aus der Kabine kam. Spielerisch war jedoch kaum etwas vom dem zu sehen, was in den letzten Wochen noch zu den Stärken des FCs gehörte. In der 55. Minute musste eine Standardsituation zum Anschlusstreffer herhalten. Nina Gill setzte ihren Freistoß an die Querlatte, von da aus setzte Laura Neils den Abpraller per Kopf ins Tor. Boffzen drückte nun weiter aufs SV-Gehäuse, scheiterte aber ein ums andere Mal an der guten SV-Torhüterin Michelle Dötzer. Holzminden blieb durch Konter gefährlich und versuchte so die Vorentscheidung zu erzwingen. Kurz vor Schluss hatte der FC dann mehrfach das Pech auf seiner Seite: Zunächst setzte Stefanie Vogt einen Freistoß an die Unterkante der Latte, der Nachschuss von Marie Ahlf prallte von der Latte ins Aus. Eine Minute später war es erneut Marie Ahlf, welche das Aluminium traf. So blieb es bei der 1:2 – Niederlage aus Boffzer Sicht.

Durch die Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte hätte der FC mindestens einen Punkt verdient gehabt. Jedoch hat man in dieser Partie nicht annähernd das spielerische Potenzial ausgeschöpft, was man eigentlich besitzt.

Foto: FC 08 Boffzen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de