Dienstag, 06. November 2018 06:57 Uhr

Sieg im Topspiel – Boffzens Damen schlagen Steinheim Sieg im Topspiel – Boffzens Damen schlagen Steinheim

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Steinheim/Boffzen (red). Am vergangenen Sonntagmorgen kam es zum Duell des Tabellendritten SV Steinheim und dem Tabellenvierten FC 08 Boffzen. Der FC ging schnell mit 1:0 in Führung und erhöhte kurz nach der Pause auf 2:0. Mitte der zweiten Hälfte musste man den Anschlusstreffer hinnehmen, ehe kurz vor Schluss das 3:1 fiel und somit die drei Punkte auch verdient mit nach Boffzen genommen werden konnten.

Bereits in der vierten Spielminute ging das Team aus Boffzen durch ein schön herausgespieltes Tor mit 0:1 in Führung. Kea Wirth setzte Stefanie Vogt in Szene, die vor dem Tor eiskalt blieb und der gegnerischen Torfrau mit ihrem Abschluss keine Chance ließ. Boffzen verpasste es die Unordnung in der Steinheimer Defensive, die die ersten knapp zehn Minuten herrschte, weiter auszunutzen. Nach anfänglicher Druckphase Boffzens entwickelte sich ein offenes und gutes Spiel beider Teams, welches sich größtenteils im Mittelfeld abspielte. Sina Gröbing rettete in höchster Not die Boffzer Führung, als sie einen Steinheimer Schuss gerade noch per Fußspitze an den Pfosten lenkte. Auch Boffzen hatte in der ersten Hälfte noch einen Pfostentreffer durch Nina Gill zu verzeichnen. Mit dem knappen, aber verdienten 1:0 aus Boffzer Sicht ging es in die Pause.

Boffzen legte auch im zweiten Abschnitt los wie die Feuerwehr und baute die Führung in der 47. Minute aus. Rhea Mönnekes schickte Nina Gill in die Spitze, welche per Weitschuss das 0:2 erzielte. Der FC erwartete nun einen Steinheimer Sturmlauf, welcher aber weitestgehend harmlos verlief. Boffzen machte die Räume geschickt eng und bekam in den entscheidenden Momenten immer noch einen Fuß, ein Knie oder ein anderes Körperteil dazwischen.

Marie Ahlf hatte das 3:0 für die Blau Gelben auf dem Fuß, doch ihr Abschluss landete am Pfosten. In der 72. Minute erzielte Steinheim dann per Weitschuss den 1:2-Anschlusstreffer. Eine Minute später rettete Jennifer Strieder, die heute souverän das Boffzer Tor hütete, mit einer Glanzparade die knappe Führung. Vanessa Hindrichs hatte das 3:1 aus Sicht von Boffzen auf dem Fuß, doch ihr Weitschuss verfehlte knapp das Steinheimer Gehäuse. Mit weiterhin geschickter Abwehrarbeit konnte der FC Steinheimer Abschlüsse aufs Tor größtenteils verhindern. Carolin Helling setzte in der Schlussphase der Partie einen Freistoß knapp neben das Tor. Nina Gill verpasste nach einem Alleingang die Vorentscheidung. So war es erneut Stefanie Vogt, die mit ihrem zweiten Treffer für die Vorentscheidung sorgte. Sie blieb in der 87. Minute erneut eiskalt vorm Tor und traf zum 1:3. Eine Minute später verfehlte Vogt mit einem Weitschuss nur knapp das Tor, sodass es am Ende beim verdienten 3:1 – Auswärtserfolg für Boffzen blieb.

Durch den Sieg schiebt sich Boffzen in der Tabelle wieder auf Platz 3 und hat nun zwei Punkte Vorsprung auf den SV Steinheim auf Platz 4.

Zum Einsatz kamen: Jennifer Strieder, Daniela Rennebaum, Carolin Helling, Sina Gröbing, Vanessa Hindrichs, Nina Gill, Kea Wirth, Rhea Mönnekes, Laura Neils, Lara Fredriksdotter, Stefanie Vogt, Marie Ahlf & Tamara Hartmann.

Am kommenden Sonntag treten die Boffzer Damen erneut zum Auswärtsspiel an. Zum offiziellen Rückrundenauftakt geht es zum Tabellenzweiten FC Peckelsheim-Eissen-Löwen. Anstoß ist dort um 12:30 Uhr.

Foto: FC 08 Boffzen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de