Samstag, 23. Februar 2019 07:21 Uhr

Teambuilding im Solling: St. Paulis Regionalliga Frauenmannschaft kommt Teambuilding im Solling: St. Paulis Regionalliga Frauenmannschaft kommt

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden/Silberborn/Hamburg (mm). Nicht nur die Mannschaften in der Region bereiten sich auf die kommende Rückrunde vor, auch die Frauenmannschaft des FC St. Pauli ist voll im Training. Die von Jörn Steffen trainierte Mannschaft findet in Hamburg beste Trainingsbedingungen vor, die sie auch ausnutzen sollten, wenn sie sich noch aus dem Tabellenkeller der Regionalliga Nord (dritthöchste Liga in Deutschland) befreien wollen.

Die Frauenmannschaft des Kiezclubs spielt in der Saison gegen Mannschaften wie Holstein Kiel, SV Werder Bremen II oder den SV Meppen II und steht dort aktuell auf dem elften von insgesamt zwölf Plätzen. Die ersten Testspieleindrücke können den Hamburgern Mut machen, doch noch das derzeit zwei Punkte entfernte rettende Ufer zu erreichen. Insgesamt drei Testspiele wurden absolviert und alle drei Spiele wurden gewonnen.

Im Abstiegskampf rücken bekanntlich alle noch einmal ein wenig näher zusammen und hierzu hat sich der FC St. Pauli etwas ganz Besonderes ausgedacht. Spielerin Nina Philipp arbeitet zufälligerweise für die Schattenspringer GmbH, die in Holzminden den Escape Room „Bergwerk“ und in Silberborn den „TreeRock Abenteuerpark Hochsolling“ betreibt. Somit waren die Kontakte schnell geknüpft und der Solling wurde als Ziel für das Kurz-Trainingslager ausgegeben.

Am heutigen Samstag reist der Regionalligist aus Hamburg an und schlägt schließlich in der Jugendherberge in Silberborn auf. Gegen 12 Uhr findet die etwa zweistündige Klettereinheit im TreeRock an, an der die Spielerinnen sicherlich ihren Spaß finden werden. Nach einer Teambesprechung und Freizeit, wird körperlich etwas getan. Im Gruppenraum der Jugendherberge steht eine Kraft- und Fitnesstrainingseinheit auf dem Programm, ehe der Tag mit einem Abendessen in der Holzmindener Innenstadt abgeschlossen wird.

Bereits um 7 Uhr wird am Sonntagvormittag die Jugendherberge verlassen. Ein Morgenlauf um das Mecklenbruch Hochmoor steht an. Nach diesem Lauf haben sich die Kiezkickerinnen das Frühstück verdient. Nach weiteren Teamspielen und Aktionen im Gruppenraum, folgt schließlich das nächste Highlight für die Spielerinnen des FC St. Pauli. Als Team müssen sie im Escape Room „Bergwerk“ agieren, um möglichst schnell die Rätsel zu lösen und nach Erreichen des Ziels die frische Holzmindener Luft schnuppern zu dürfen. Nach einem Snack wird das Kurz-Trainingslager dann auch schon wieder beendet sein. Gegen Mittag steht schließlich die Abfahrt nach Hamburg auf dem Programm.

Foto: Stefan Groenveld

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de