Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Mittwoch, 18. September 2019 06:47 Uhr

Erfolgreiches Wochenende: Boffzens Damen mit Sieg und Unentschieden Erfolgreiches Wochenende: Boffzens Damen mit Sieg und Unentschieden

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Boffzen/Brakel (r). Los ging der Doppeleinsatz der FC Boffzen Damen für die 9er Mannschaft bei der SpVg Brakel/Langeland, welche an der Spitze der Kreisligatabelle steht. Mit einem guten Auftritt nahm man Ende beim 2:2 einen Punkt mit nach Boffzen. Bereits in der ersten Spielminute ging der FC durch Vivian Fogheri in Führung. Dieses schien der Weckruf für die Gastgeber gewesen zu sein, denn sie übernahmen die Spielkontrolle. Brakel hatte mehr Spielanteile und kam nach einem langen Ball zum 1:1 – Ausgleich in der 26. Spielminute. Auch in der Folgezeit hatte der Gastgeber mehr Ballbesitz, doch der FC verteidigte kompakt und ließ kaum etwas zu. Boffzen ging nach einem berechtigten Handelfmeter, den Vivian Fogheri verwandelte in der 35. Minute erneut in Führung. Mit dem Spielstand von 1:2 gingen die Teams auch in die Pause.

In der 51. Spielminute gelang Brakel nach einem langen Ball, welcher durchgesteckt wurde, der erneute Ausgleich. Boffzen hatte in der zweiten Hälfte mehr vom Spiel und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten. Zweimal verpasste man das Tor knapp, zweimal stand das Aluminium einem weiteren Treffer im Weg. Am Ende blieb es beim 2:2, wobei auch ein Sieg drin gewesen wäre. Auch mit einem Punkt beim Tabellenführer kann man gut leben.

Um 13 Uhr trafen dann die 11er Mannschaft des FCs in ihrem Heimspiel auf den SV Steinheim, welches am Ende mit 5:1 gewonnen werden konnte. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten, die jedoch noch wenig Torgefahr ausstrahlten. FC-Torfrau Vivian Fogheri musste in der 22. Minute das erste Mal in höchster Not eingreifen. In der 27. Minute war es Kea Wirth, die nach Vorlage von Tamara Hartmann per herrlichem Distanzschuss das 1:0 erzielte. Steinheim schien durch den Rückstand aufgewacht zu sein und drängte auf den Ausgleich. In der 32. Minute belohnte sie sich mit dem 1:1 und drückten gleich auf den Führungstreffer. Erneut war es Vivian Fogheri, die für die Blau-Gelben das Unentschieden mit einer starken Parade festhielt. Nach einem Torschuss von Jennifer Potowski in der 38. Minute prallte der Ball von der Latte zurück ins Feld, wo Stefanie Vogt den Abpraller mit dem Knie zum 2:1 über die Linie beförderte.

In der 53. Minute erhöhte Nadine Griebelbauer für den FC, als sie sich gegen ihre Gegenspielerin durchsetzte und zum 3:1 einschob. Steinheim erzielte in der 62. Minute den vermeintlichen Anschlusstreffer, der jedoch richtigerweise wegen Abseits aberkannt wurde. Ein abgefangener Eckball führte in der 65. Minute zur Vorentscheidung. Vivian Fogheri schlug diesen lang auf Laura Neils, welche sich im Laufduell durchsetzte und überlegt zum 4:1 abschloss. Steinheim gab sich trotz des klaren Rückstandes nicht auf und probierte weiter nach Vorne zu spielen. Boffzen stand jedoch gut und ließ kaum etwas zu. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Kea Wirth, die einen Freistoß direkt verwandelte und somit zum 5:1 – Endstand in der 83. Minute traf.

Am kommenden Sonntag steht ein Doppel-Heimspieltag auf dem Programm. Um 11 Uhr trifft die 9er Mannschaft auf den FC P-E-L, um 13 Uhr die 11er Mannschaft auf die SpVg Brakel/Langeland.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de