Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Freitag, 12. Juni 2020 10:17 Uhr

Beschlossene Sache: Damen des FC 08 Boffzen steigen in den Bezirk auf Beschlossene Sache: Damen des FC 08 Boffzen steigen in den Bezirk auf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Boffzen (mm). Am Dienstag, den 09. Juni fand der außerordentliche Verbandstag des Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) statt. Auf diesen schauten die Verantwortlichen der Damenmannschaft des FC 08 Boffzen, denn nur eine Annullierung der Spielzeit hätte die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg der Mannschaft von Dietmar Larusch noch verhindern können. Im Kreis Holzmindener Südkreis durfte schließlich gejubelt werden. Per schriftlichen Umlaufverfahren stimmten 142 Delegierte von insgesamt 149 Delegierten für einen Abbruch der aktuellen Spielzeit mit Aufsteigern und ohne Absteiger, sodass der FC 08 Boffzen in den Bezirk aufstiegen ist.

Beim FC 08 Boffzen stellte man sich bereits vor einigen Wochen die Frage, ob man im Falle eines Aufstieges diesen auch wahrnehmen sollte. Hintergrund: In der Saison 2016/2017 holte die Damenmannschaft aus Boffzen, welche seit einigen Jahren anstatt der Kreisliga Hameln/Schaumburg/Holzminden im Kreis Höxter spielt, schon einmal die Meisterschaft und stieg in den Bezirk auf. Dort trafen die Kreis Holzmindener unter anderem auf Mannschaften aus Paderborn aber auch auf den Nachbarn Phönix 95 Höxter. In der Bezirksligasaison wurden in einer 14er Staffel lediglich vier Zähler eingefahren, wodurch der deutliche Abstieg als Tabellenletzter besiegelt wurde. Zudem gibt es ein paar Veränderungen im Kader.

"Der Mannschaftsrat hat sich für den Aufstieg ausgesprochen. Wir gehen hoch, wissen aber auch, dass uns eine sehr schwere Saison bevorsteht. Aktuell haben wir nur 25 Spielerinnen für zwei Mannschaften", gibt FC-Trainer Dietmar Larusch bekannt.

Seit der Saison 2019/2020 arbeitet der FC 08 Boffzen mit dem SSV Würgassen zusammen, daher wird die zweite Mannschaft in der kommenden Spielzeit auch unter dem Namen „SG Boffzen/Würgassen“ an den Start gehen. "Der Hauptspielort der ersten und zweiten Mannschaft wird in Boffzen sein. Es sind aber auch einige Heimspiele der zweiten Mannschaft in Würgassen geplant", blickt Larusch auf die gute Zusammenarbeit.

Achtung: Spielerinnen gesucht!

Insbesondere für die zweite Mannschaft, die erneut als 9er-Mannschaft in der Kreisliga Höxter spielen wird, werden noch Spielerinnen gesucht. Natürlich sind auch Spielerinnen willkommen, die das Abenteuer "Bezirksliga" miterleben wollen. Trainiert wird bis Ende Juni donnerstags um 19.00 Uhr im Boffzer Sollingstadion. "Jede, die Fußballspielen möchte, ist bei uns herzlich willkommen", würde sich Larusch über ein paar Trainingsgäste sehr freuen.

Foto: FC 08 Boffzen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de