Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Sonntag, 23. August 2020 18:37 Uhr

Für die Ausbildung von Natasha Kowalski: Kirchbrak und Holzminden erhalten Bonuszahlung Für die Ausbildung von Natasha Kowalski: Kirchbrak und Holzminden erhalten Bonuszahlung

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kirchbrak (mm). Am gestrigen Samstagnachmittag hatte das Sportzentrum Kirchbrak mit der amtierenden U17-Juniorinnen Europameisterin Natasha Kowalski einen seltenen, aber sehr bekannten Gast. Im Alter von vier Jahren hat die aktuelle Zweitligaspielerin des VfL Wolfsburg II ihre Spielerlaubnis für den TSV Kirchbrak bekommen. Einige Jahre spielte das Talent aus dem Kreis Holzminden für den SV06 Holzminden. Der DFB weiß, dass solche Talente nur durch gute Jugendarbeit vor Ort, auch im ländlichen Raum, entdeckt und weiterentwickelt werden können. Deshalb werden die Heimatvereine von Jugendnationalspielern und -spielerinnen finanziell gefördert.

In Kirchbrak durchlief Kowalski die G-, F-Jugend und den jüngeren Jahrgang der E-Jugend. Der Trainer des TSV Kirchbrak war Stefan Brandt. Bei der JSG Ith wurde sie von Sonja Lage und Frank Schütte in der G- und F-Jugend betreut. Das zweite E-Jugend Jahr absolvierte sie unter Ali Omayrat bei der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle.

Ab der D-Jugend wurde Natasha Kowalski von Sören Eilers in Holzminden trainiert und unterstützt. Fünf erfolgreiche Jahre in Bezirks- und Landesliga, in denen Natasha taktisch gefördert und auf ungeliebten Positionen eingesetzt wurde, um ihr Defensivverhalten zu verbessern. Insbesondere musste sie sich aber körperlich gegen kräftigere Jungen durchsetzen. Der SV06 Holzminden war dabei immer eine Besonderheit, da er in einer Jungenmannschaft immer zwei hochtalentierte Mädchen einsetzte, neben Natasha noch Luisa Oerke, die jetzt ebenfalls bei Hannover 96 hochklassig Damenfußball spielt. "Wir wünschen Natasha weiterhin viel Erfolg bei ihrer tollen Karriere und insbesondere, dass sie von schweren Verletzungen verschont bleibt. Dann wird sie als Aushängeschild des Fußballkreises Holzminden noch viele Erfolge feiern", ist sich SV06-Vorsitzender Jens Ebert sicher.

Aus dem Talenförderungsprogramm des DFB erhielt der TSV Kirchbrak eine Bonuszahlung in Höhe von 2.950 Euro. Der SV06 Holzminden durfte sich über einen Check in Höhe 1.700 Euro freuen, der der Jugendarbeit zugute kommen soll. Bei der Feierstunde, die von Meike Berger (zuständige Koordinatorin des NFV für Mädchenfußball und Auswahltrainerin) durchgeführt wurde, waren Sören Eilers und Jens Ebert (SV06 Holzminden), Ali Omayrat (SCM Bodenwerder), Manfred Tophinke, Markus Verwohlt und August Borchers (NFV-Kreis Holzminden), Nicole Meier (1. Vorsitzende TSV Kichbrak) sowie Stefan Brandt und Nils Meier (Spartenleitung Fußball, TSV Kirchbrak) anwesend.

FAKTEN ZU NATASHA KOWALSKI

Vereinshistorie

  • 08.01.2008: Mit 4 Jahren und 210 Tagen Spielerlaubnis für den TSV Kirchbrak
  • 07.08.2013 - 28.07.2014: Erstspielrecht für HSC BW Schwalbe Tündern
  • 29.07.2014 bis 09.07.2017: SV06 Holzminden
  • seit 10.07.2017: VfL Wolfsburg
  • B-Juniorinnen-Bundesliga: 33 Spiele / 34 Tore / 2x deutscher Meister
  • VfL Wolfsburg II (seit 01.07.2019 - Vertrag bis 30.06.2022), 2. Frauen-Bundesliga: 10 Spiele / 4 Tore

Niedersächsischer Fußballverband

  • 1. Sichtungstraining: 17.11.2012 in Lauenau (Jahrgang 2000 und jünger)
  • Prägendes Erlebnis: Feldsichtung am 19.07.2014 in Völksen
  • NFV U12 unter anderem 1. Platz beim norddeutschen Feldturnier in Bremen
  • NFV U14 1. Länderpokal in Duisburg vom 04. - 08.05.2016 (7.Platz) erste Sichtung für den DFB
  • NFV U14 - U18 seit 05.05.2016: 11 Spiele, 12 Tore

DFB

  • U15: 5 Spiele / 3 Tore / 1. Länderspiel am 03.11.2017 gegen USA (1:6) / 2. Länderspiel am 14.03.2018 gegen Belgien (8:2, Tor zum 6:0)
  • U16: 2 Spiele / 2 Tore
  • U17 11 Spiele / 8 Tore / Europameisterschaft in Bulgarien (5 Spiele) im Endspiel am 17.05.2019 gegen die Niederlande eingewechselt, 4:3 nach Elfmeterschießen, Europameisterin

Fotos: Karl-Heinz Teiwes und Jens Ebert

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de