Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Dienstag, 07. September 2021 14:20 Uhr

Heiber-Achterpack! Boffzer Damen feiern Kantersieg Heiber-Achterpack! Boffzer Damen feiern Kantersieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Boffzen (r). Am Sonntag trafen die FC Boffzen – Damen auf den VfL Eversen. In einer klaren Partie auf dem 9er Feld setzten sich die Blau-Gelben am Ende ungefährdet mit 13:0 durch.

Bereits nach 30 Sekunden zappelte der Ball im Everser Netz. Noelle Heiber traf nach toller Vorarbeit von Finnja Mindermann zum 1:0. Bereits drei Minuten später konnte die FC-Führung ausgebaut werden. Erneut war es Finnja Mindermann, die dieses Mal Nadine Griebelbauer den Ball zum 2:0 vorlegte. Der Gast aus Eversen wirkte in der Anfangsphase völlig überfordert mit der Boffzer Angriffsbewegung. FC-Stürmerin Noelle Heiber bekamen sie überhaupt nicht in den Griff, sodass sie innerhalb von vier Minuten drei Mal ins Tor treffen durfte – ihr lupenreiner Hattrick schraubte das Ergebnis nach zehn gespielten Minuten auf 5:0 hoch.

In der 15. Spielminute konnte sich Kea Wirth nach einem herrlichen Weitschuss in die Torschützenliste zum 6:0 eintragen. Die Blau-Gelben nahmen nun deutlich Tempo aus der Partie und wechselten das erste Mal durch. Der Gast aus Eversen beschränkte sich ausschließlich aufs Verteidigen, was zeitweise auch gelang. Boffzen ließ eine Vielzahl an Chancen aus, ehe in der 26. Minute erneut Noelle Heiber nach einem Freistoß von Eileen Rolf zur Stelle war und einnetzte. Eine Zeigerumdrehung später nutzte Nadine Griebelbauer einen Abpraller von der Latte zum 8:0 aus. Noelle Heiber schraubte das Ergebnis mit zwei weiteren Treffern vor der Pause auf 10:0 hoch.

In der zweiten Hälfte nahm Boffzen bei sommerlichen Temperaturen noch etwas mehr Tempo aus der Partie. Doch weiterhin sah Eversen keinen Stich und beschränkte sich auf die Abwehrarbeit. Sophie Lutter-Kayser setzte in der 48. Minute zum Solo an und tankte sich durch mehrere Gegenspielerinnen hindurch, ehe sie auf Nadine Griebelbauer passte. Griebelbauer hatte keine Mühe den Ball zum 11:0 einzuschieben. Einen Abpraller von der Latte nutzte Alina Schilcher in der 56. Minute zum 12:0 aus. Sich tapfer wehrende Everserinnen konnten sich in der Folgezeit bei ihrer Torfrau bedanken, dass das Ergebnis vorerst nicht noch höher ausfiel. Für das 13:0 zeigte sich erneut Noelle Heiber verantwortlich, welche in der 75. Minute ihren persönlichen Treffer Nr. 8 in diesem Spiel erzielte. Der Gast aus Eversen wagte sich in der 87. Minute das erste und einzige Mal in Richtung Boffzer Tor, der Ehrentreffer blieb ihnen aber verwehrt. So blieb es am Ende beim 13:0 – Erfolg für die FC Boffzen – Damen.

Zum Einsatz kamen: Sara Schröder, Patrizia Ritsch, Sophie Lutter-Kayser, Rieke Böhm, Eileen Rolf, Finnja Mindermann, Kea Wirth, Nadine Griebelbauer, Noelle Heiber, Melina Hüske, Natthaporn Na Patthalung & Alina Schilcher.

Foto: FC 08 Boffzen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang