Werbung
Sonntag, 15. April 2018 20:09 Uhr

Doppelpack Kroter: Kirchbrak feiert verdienten Heimsieg Doppelpack Kroter: Kirchbrak feiert verdienten Heimsieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kirchbrak (mm). Nach dem hoffnungsvollen Auftritt beim TuSpo Grünenplan konnte der TSV Kirchbrak gegen den MTV Bevern eine gute Vorstellung folgen lassen. Mit 2:1 setzte sich die Surmann-Elf durch. Waldemar Kroter traf gegen seinen Ex-Verein doppelt.

"Wir haben die ersten 20 Minuten sehr dominant gespielt", freute sich TSV-Trainer Mario Surmann über die Anfangsphase, in welcher Waldemar Kroter in der elften Minute das 1:0 erzielte. In der Folgezeit kam Bevern besser ins Spiel, aber die besseren Chancen hatte der TSV.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit glichen die Gäste des MTV Bevern durch Johannes Knödel aus. "In der zweiten Halbzeit hatte Bevern mehr Ballbesitz ohne zwingend zu sein und wir versuchten mit Konter die Tore zu erzielen. Leider ließen wir zahlreiche gute Chancen liegen und so konnten wir nur das 2:1 durch Waldemar Kroter (68.) erzielen. Das Spiel endete so, obwohl das Ergebnis höher hätte ausfallen können. Am verdienten Sieg gab es keinen Zweifel", blickte Surmann auf die zweite Halbzeit.

"Das Fehlen von Jan Timmermann, Fabian Verwohlt und Fabian Hindrichs hat sich noch gut für uns ausgewirkt. Durch zwei Fehler im Spielaufbau fangen wir uns zwei Tore. Nach der Halbzeit spielen wir für 25 Minuten gut und gleichen aus. 25 Minuten reichen einfach nicht aus, selbst in der D-Jugend nicht", berichtet Beverns Trainer Werner Brennecke.

Foto: mm

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de