Sonntag, 04. November 2018 17:25 Uhr

"Wir sind auseinandergebrochen" - Kirchbrak verliert in Holzminden "Wir sind auseinandergebrochen" - Kirchbrak verliert in Holzminden

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (mm). Der SV06 Holzminden meldet sich in den vorderen Rängen zurück. Im dritten Spiel unter der Leitung von Interimstrainer Ali Chaabu besiegten die Kreisstädter den TSV Kirchbrak und ziehen mit ihnen punktgleich. Der glückliche Dritte ist der TuSpo Grünenplan, welcher durch die Niederlage von Kirchbrak nun einen Vorsprung von sieben Punkten hat. 

"Wir haben es heute defensiv wieder richtig gut gemacht. In der ersten Halbzeit hatte Kirchbrak mehr vom Spiel, jedoch standen wir sicher und haben keine großen Torchancen zugelassen. Im richtigen Augenblick haben wir dann den Führungstreffer erzielt. Taktisch haben wir das heute trotz dreier Wechsel noch in der ersten Halbzeit richtig gut gespielt. Spielerisch sind wir noch nicht da, wo wir hin wollen, aber taktisch sind wir schon recht weit", freute sich SV-Angreifer Andre Bröhland über das Defensivverhalten. In der Offensive war es Mustafa-Alp Arslan, der die Hausherren in 45. Minute mit 1:0 in Führung gebracht hatte. "Jedoch hätten wir in der ersten Halbzeit das 2:0 nachlegen müssen, dann hätten wir das bestimmt auch einfacher runtergespielt", so Bröhland weiter.

"Holzminden macht seine Chancen rein und wir nicht. Wir hatten mehr Spielanteile und gerade in der zweiten Halbzeit stand Holzminden unter Druck. In der Phase fällt das 1:1 für uns", freute sich TSV-Trainer Mario Surmann über den Treffer von Timo Schwarz in der 68. Spielminute. "Anschließend brechen wir auseinander. Völlig unverständlich das Verhalten zwischen der 65. und 80. Minute", ärgerte sich Surmann über die Schlussphase, in der Nabil Hussein (75.), Pascal Brogle (78.) und Kevin Wilms (84.) mit ihren Treffern für die Entscheidung sorgten.

"Es macht zur zeit einfach Spaß zu sehen, wie sehr die jungen Spieler Training für Training wollen. Am Ende ist das Spiel ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen, jedoch haben wir unsere Konter gut ausgespielt und die Tore gemacht", so Bröhland abschließend.
 
Foto: mm

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de