Montag, 26. November 2018 06:53 Uhr

Bennett Schmitz wechselt zu seinem Heimatverein zurück Bennett Schmitz wechselt zu seinem Heimatverein zurück

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden/Heinsen/Polle (mm). Etwas mehr als zwei Jahre durfte sich die SG Wesertal über die Dienste von Bennett Schmitz freuen. Mit seinen insgesamt 26 Saisontoren trug Schmitz in der Spielzeit 2016/2017 maßgeblich zum Wiederaufstieg in die Kreisliga bei und bildete mit Jan Meier und Tim Kluth ein kongeniales Trio. Doch diese Zeit ist nun vorbei. Bereits in dieser Winterwechselperiode wird er die auf einem Abstiegsplatz stehende SG verlassen und zum SV06 Holzminden zurück wechseln.

"Nach guten Gesprächen mit dem SV in persona von Ali Chaabu und Mats Lüttmann, habe ich mich dazu entschlossen den Weg zurück zu meinem Heimatverein anzutreten. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und vor allem darauf bekannte Gesichter wiederzusehen", begründet Offensivspieler Bennett Schmitz, der zur erfolgreichen Landesliga A-Juniorenmannschaft angehörte, seine Entscheidung für den SV.

"Ich bedanke mich vielmals bei meinen ehemaligen Mannschaftskollegen von der SG Wesertal und bin froh, dass ich mit der Mannschaft in einem guten Verhältnis auseinander gegangen bin. Ich wünsche ihnen daher weiterhin viel Erfolg im Abstiegskampf", gibt Schmitz der Mannschaft von Carsten Möhlmann nur das Beste auf den Weg.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de