Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Montag, 17. Juni 2019 21:58 Uhr

Trainerwechsel in Holenberg: Daniel Schmidtmann übernimmt Trainerwechsel in Holenberg: Daniel Schmidtmann übernimmt

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holenberg (red). Aufmerksame Leser der Holenberger Stadionzeitung "Die Roten" haben es bereits mitbekommen - nach vielen Wochen und Monaten haben die Verantwortlichen es nun auch bestätigt. Trainer Gero Wessel hat zum Saisonende sein Amt niedergelegt. Sein Nachfolger wird erneut Daniel Schmidtmann, welcher mit seiner A-Juniorenmannschaft auf dem dritten Rang der Bezirksliga gelandet ist. Diese Mannschaft wird es in der kommenden Spielzeit nicht mehr geben, dafür gründen die Holenberger eine zweite Herrenmannschaft.

Gero Wessel gibt sein Amt nach sechs Spielzeiten ab. "Als ich im Winter 2013/2014 übernommen habe, standen wir auf einem Abstiegsplatz. Es ist gelungen, die Klasse zu halten und den TSV in der Folge fest in der Kreisliga zu etablieren. Das ist der Verdienst der Mannschaft. Ich danke jedem dieser Jungs, die mir alle ans Herz gewachsen sind, für die phantastische, emotionale Zeit, für 206 erzielte Punkte aus 62 Siegen und 20 Unentschieden. Ich hatte das große Glück, meine Nachfolge und somit das Ende meiner Zeit als Trainer selbst zu gestalten", so der scheidende Trainer, der den TSV nicht verlassen, sondern in anderer Funktion übernehmen wird.

Daniel Schmidtmann ist der neue Chef an der Seitenlinie der Roten und folgt damit zum zweiten Mal als Trainer auf Gero Wessel. Mit seinem Wechsel zum TSV hat er vor drei Jahren die Bezirksligamannschaft der JSG Forstbachtal übernommen und aus einer talentierten Truppe eine Meistermannschaft geformt. "Daniel ist mit 30 Jahren im besten Alter und als B-Lizenzinhaber einer der qualifiziertesten Trainer der Region. Er hat viele Angebote ausgeschlagen und sich bewußt für den TSV Holenberg entschieden. Er wird unsere Mannschaft weiterentwickeln. Mit Daniel und einer ganz neu aufgestellten Fußballabteilung wird der TSV neue Wege beschreiten", freut sich Wolfgang Blume, Vorsitzender des TSV Holenberg, über die Verpflichtung.

"Die A-Jugend wandert mit mir komplett in die Herren hoch. Wir sind in den letzten Jahren als Einheit zusammen gewachsen und bereit den nächsten Schritt in den Herrenbereich zu gehen. Wir haben in den letzten Wochen das Training mit der Herren zusammen gemacht. Dort hat man schon in den ersten Einheiten gemerkt, dass zusammen eine super Stimmung herrscht und sich alle darauf freuen, zusammen etwas aufzubauen. Einige der A-Jugendlichen werden in der Zweiten spielen. Das wird ein starker Konkurrenzkampf sein, in dem für jeden Spieler alles möglich ist. Auf die spannende Aufgabe, aus so vielen jungen talentierten Spielern zwei Mannschaften zu formen, freue ich mich sehr", so der neue Holenberger Coach Daniel Schmidtmann.

Foto: mm

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de