Freitag, 12. Juli 2019 13:24 Uhr

Nikolas Opitz verstärkt den TSV Kaierde Nikolas Opitz verstärkt den TSV Kaierde

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kaierde (r). Der TSV Kaierde hat sich für die „Mission Klassenerhalt“ in der Kreisliga Holzminden weiter verstärkt. Mit Nikolas Opitz vom TSV Föhrste wechselt ein Spieler nach Kaierde, der vielseitig einsetzbar ist und dem Aufsteiger somit mehr Optionen geben soll.

"Nikolas wohnt in Delligsen, sodass es uns freut, dass er nun in Kaierde spielen wird. Er ist zuletzt aus arbeitstechnischen Gründen selten beim Fußball gewesen und möchte bei uns voll angreifen. Wir hoffen, dass er eine Verstärkung ist und schnell zu unserem Spielsystem finden wird. Er kennt viele Spieler aus der Mannschaft, sodass ihm die Integration leicht fallen wird. Er ist vorne flexibel einsetzbar, sodass wir hoffen, dass er das eine oder andere Tor macht. Er hat natürlich auch schon Erfahrung in der Kreisliga Hildesheim, was uns und gerade jüngeren Spielern helfen kann", freut sich TSV-Spartenleiter Nicolas Deiters auf die Neuverpflichtung.  

Beim TSV Föhrste hinterlässt Opitz, der in den vergangenen fünf Spielzeiten für beide Herrenteams auflief, vor allem menschlich eine Lücke. „Nikolas ist ein guter Kicker und vor allem ein richtig guter Typ. Er trat mit dem Wunsch an uns heran, etwas zu verändern und noch mal eine neue Herausforderung zu suchen - dem haben wir entsprochen“, sagt das Föhrster Trainergespann Marian Liersch und David Paasche. Das Duo wünsche dem scheidenden Allrounder alles Gute, freue sich aber, ihn auch zukünftig möglichst oft auf der Föhrster Felix-Speer-Sportanlage begrüßen zu können - dann eben als Zuschauer.  

Seit dem Aufstiegsspiel ist auch Robin Grotjahn für den TSV Kaierde spielberechtigt. Der Offensivmann stammt aus der Hilser Jugend und spielte in den vergangenen Spielzeiten noch beim Nachbarn aus Grünenplan. "Es freut uns sehr, dass Robin den Weg zu Kaierde gefunden hat. Viele kennen ihn schon aus der Jugend. Klaus Deiters war schon sein Jugendtrainer, was auch der ausschlaggebende Punkt für seinen Wechsel zu uns war", so Deiters abschließend.

Foto: Markus Binnewies

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de