Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Donnerstag, 12. Dezember 2019 16:22 Uhr

Budenzauber des TSV Föhrste: Kann Grünenplan den Pokal verteidigen? Budenzauber des TSV Föhrste: Kann Grünenplan den Pokal verteidigen?

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Freden (red). Auch in diesem Jahr setzt der TSV Föhrste die Tradition eines eigenen Hallenturniers fort. Am kommenden Wochenende (Freitag, den 13. und Samstag, 14. Dezember) steigt in der Fredener Sporthalle das jährliche Hallenturnier im vorweihnachtlichen Gewand. Dabei sind insgesamt 16 Teams im Einsatz. Darunter befinden sich mit dem MTSV Eschershausen, dem VfB Negenborn, dem TSV Kaierde, dem Delligser SC und dem Titelverteidiger TuSpo Grünenplan gleich fünf Teams aus dem Landkreis Holzminden.

Am morgigen Freitagabend steht die Qualifikationsrunde auf dem Plan. In zwei Gruppen à fünf Teams werden dabei ab 17:45 Uhr vier Endrundentickets vergeben. In Gruppe A duellieren sich dabei der TSV Kaierde, der SV Friesen Langenholzen, der DSC Duingen, der Delligser SC und die A-Junioren der JSG Warberg. In Gruppe B kämpfen die mit vielen Nachwuchskickern anreisende Vertretung des MTSV Eschershausen, die Zweitvertretung der SV Alfeld, der FC Kreiensen/Greene, der MTV Banteln und der VFB Negenborn um den Einzug in die Endrunde.

In beiden Gruppen qualifizieren sich die beiden bestplatzierten Teams für die Endrunde am Samstag (14. Dezember). Dort werden ab 13 Uhr - erneut in zwei Fünfergruppen - die vier Halbfinalisten ermittelt. In Gruppe 1 sind dabei Titelverteidiger TuSpo Grünenplan, der TuSpo Lamspringe - Herren und der SV Freden gesetzt. In Gruppe 2 sind neben dem Gastgeber TSV Föhrste auch der SV Wehrstedt sowie die traditionell spielstarken Alfelder A-Junioren fix dabei.

"Wir danken allen Vereinen, dass sie uns unterstützen und unser Gast sind", sagt das Organisationsteam des TSV Föhrste. So werde es nicht zuletzt aufgrund eines Überangebotes im Sportbereich sowie zunehmender Individualisierung im Sporttreiben immer schwieriger, ein ansprechendes Starterfeld zusammenzubekommen. "Dass wir viele regionale Vereine - sogar aus der Bezirks- und Kreisliga - gewinnen konnten, freut uns sehr", so die Verantwortlichen weiter.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de