Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Montag, 10. Februar 2020 06:43 Uhr

Aufholjagd wird nicht belohnt: Lenne verliert gegen Dassel/Sievershausen Aufholjagd wird nicht belohnt: Lenne verliert gegen Dassel/Sievershausen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Stadtoldendorf (mm). Nach dem 3:0-Testspielsieg gegen den SV Albaxen bestritt der TSV Lenne am vergangenen Samstagnachmittag sein zweites Testspiel. Mit der SG Dassel/Sievershausen hatten sie sich einen Gegner ausgesucht, von dem sich die Bettermann-Elf in der Sommervorbereitung mit einem 4:4-Unentschieden getrennt hatte. Nach diesem Endstand sah es nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten auch aus. Am Ende nahm die SG Da/Sie dann doch einen knappen 4:5-Testspielsieg mit.

Im Vergleich zum ersten Testspiel schickte Björn Bettermann eine starkveränderte Elf ins Rennen. Nach einem Freistoß von Alexander Kunz, den Keeper Yannick Hoffmann nur nach vorne abwehren konnte, staubte Arne Schoppe in der zehnten Spielminute zum 0:1 ab. Mitte der ersten Halbzeit musste SG-Goalgetter Maik Heinze verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. Für Heinze kam Nick Schwerdtfeger ins Spiel, welcher in den Schlussminuten des ersten Durchgangs per Doppelpack (37./38.) den Spielstand auf 0:3 stellte. In der 42. Spielminute tauchte Alexander Kunz frei vor Hoffmann auf und vollstreckte zum 0:4-Halbzeitstand.

In der Halbzeitpause kamen Marvin Schütte, Stefan Stratmann, Cedrik Suchy, Lars Proske, Stammkeeper Maximilian Verwohlt und Youngster Lars-Eric Michler in die Partie. Vom Spielstand unbeeindruckt trat der TSV Lenne zu Beginn der zweiten Hälfte auf. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff verkürzte Marvin Schütte auf 1:4, ehe sich auch Lars Proske (57.) und Cedrik Suchy (61.) in die Torschützenliste eintragen sollten. Elf Spielminuten vor Schluss glich Marvin Schütte zum 4:4 aus. Als sich die Zuschauer schon mit dem Unentschieden angefreundet hatten, war es wiederdrum Nick Schwerdtfeger, welcher das Spielgerät in der 90. Minute zum 4:5-Endstand im Kasten des TSV Lenne untergebracht hat.

"Das zweite Spiel der Vorbereitung war ein sehr guter Test, der uns sowohl unsere Defizite als auch unsere Stärken aufgezeigt hat. In der ersten Halbzeit waren wir klar unterlegen und haben deutlich mit 0:4 zurückgelegen. Nach einigen Wechseln und taktischen Änderungen haben wir eine sehr starke zweite Halbzeit gespielt und den 4:4-Ausgleich erzielt. In der letzten Spielminute haben wir das 4:5 bekommen. Ich bin mit der Einstellung meiner Jungs sehr zufrieden und blicke mit großer Zuversicht auf die anstehenden Wochen. Danke an Dassel und viel Erfolg für die Rückrunde!", resümierte TSV-Trainer Björn Bettermann.

Fotos: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de