Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Donnerstag, 09. Juli 2020 17:57 Uhr

Ab Montag: Niedersachsen erlaubt nun auch Testspiele Ab Montag: Niedersachsen erlaubt nun auch Testspiele

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kreis Holzminden (red). Auf diese Nachricht haben alle Fußballverantwortlichen in Niedersachsen gewartet - ab dem kommenden Montag, den 13. Juli können wieder Testspiele auf niedersächsischem Boden stattfinden. Somit können nun auch Testspiele vereinbart werden, die ein fester Bestandteil der Sommervorbereitung sind.

Die neue, verschlankte Corona-Verordnung, welche bis zum 31. August gelten soll, erlaubt Sportausübung in Gruppen von bis zu 30 Personen, wenn die Kontaktdaten der Sportler dokumentiert werden. Zudem sollen im Amateursport bis zu 500 Zuschauer zugelassen werden. Sofern es mehr als 50 Zuschauer sind, müssen sie einen Sitzplatz haben, es muss ein Hygienekonzept geben und auch die Kontaktdaten der Zuschauer müssen erfasst werden.

Finaltag der Amateure für 22. August 2020 geplant

„Ich bin optimistisch, dass Fußball schon sehr bald wieder unter Wettkampfbedingungen in Niedersachsen gespielt werden kann", sagte NFV-Präsident Günter Distelrath bei der Verkündung, dass sich die Landesverbände des Deutschen Fußball-Bund (DFB) darauf verständigt haben, die fünfte Auflage des Finaltags der Amateure am 22. August 2020 durchzuführen, soweit es die behördlichen Verfügungslagen zur Eindämmung des Corona-Virus in den jeweiligen Bundesländern zulassen.

In Niedersachsen kommen noch vier Mannschaften für die Teilnahme am Finaltag der Amateure infrage. In den noch nicht terminierten Halbfinalspielen im Krombacher-Niedersachsenpokal der Amateure stehen sich der SC Spelle-Venhaus und der MTV Gifhorn sowie MTV Eintracht Celle und FC Hagen/Uthlede gegenüber.

Ob und in welchem Umfang Zuschauer/innen zu den Pokalendspielen zugelassen werden, ist noch offen. Aktuell gehen die Landesverbände davon aus, dass es zu unterschiedlichen Regelungen kommen wird – abhängig von den örtlichen Verfügungslagen. Auch steht noch nicht fest, ob alle 21 Landesverbände am Finaltag der Amateure teilnehmen können. Dazu befinden sich alle Verbände in Abstimmung mit den jeweiligen Landesregierungen.

Die genaue Übersicht aller teilnehmenden Landesverbände wird in den kommenden Tagen unter www.finaltag-der-amateure.de veröffentlicht. Alle Sieger der Landespokalendspiele sind für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert, in der sie auf einen Klub aus der Bundesliga oder der 2. Bundesliga treffen.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de