Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Freitag, 10. Juli 2020 16:00 Uhr

Verstärkung am Burgberg: Acht neue Herrenspieler beim MTV Bevern Verstärkung am Burgberg: Acht neue Herrenspieler beim MTV Bevern

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
von hinten links: Sportlicher Leiter am Burgberg Sven Häder, Trainer II. Herren Andreas Krummacker, Trainer I. Herren Christian Föckel, Fußballabteilungsleiter MTV Bevern Manfred Almstedt von vorne links: Timm Goldschmidt, Florian Ohrmann, Ridvan Akkoc, Hendrik Alshut, Felix Leischner. eingefügte Bilder v.l.n.r.: Manuel Schubert, Tobias Wenzlaff und Leonid Czyppull

Bevern (red). Der MTV Bevern rüstet sich für die neue Saison und kann acht neue Spieler begrüßen. Mit Ridvan Akkoc kommt ein Allrounder vom MTV Lauenstein. Der Kontakt zum 27-Jährigen ist über Neu-Coach Christian Föckel entstanden. Beide haben in der Vergangenheit einige Jahre erfolgreich zusammengearbeitet und wollen diese Zusammenarbeit jetzt auch am Burgberg fortsetzen. Akkoc schnürte bereits für den SV Drenke, den SV Höxter, den SV Brenkhausen/Bosseborn und die Spvg 20 Brakel die Fußballschuhe.

Vom Ligarivalen MTSV Eschershausen hat sich Hendrik Alshut den Burgbergern angeschlossen. Alshut soll der Defensive mehr Sicherheit verleihen. Coach Christian Föckel konnte ihn schon in einigen Trainingseinheiten beobachten. "Er ist ein großer Defensivakteur, der im Spiel sehr robust ist. Im Defensivbereich hatten wir noch Bedarf und ich hoffe Hendrik kann die Lücke schließen", so der Coach.

"Jugend forscht am Burgberg!"

Mit Timm Goldschmidt (18 Jahre), Leonid Czyppull (18 Jahre), Manuel Schubert (17 Jahre) und Felix Leischner (18 Jahre) stoßen vier Youngster aus der eigenen Jugend in den Herrenbereich. Alle Spieler werden die Vorbereitung bei der ersten Herren mitmachen - da wird sich dann entscheiden, wo der Weg der Spieler hinführt. Leonid Czyppull kommt nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt wieder in die Heimat und ist für das defensive Mittelfeld vorgesehen. Felix Leischner ist ein Golmbacher Jung. Er hat seine Stärken auf der rechten Seite und kann dort defensiv in der Viererkette oder auch offensiv eingesetzt werden. Timm Goldschmidt war in der abgelaufenden Saison als Gastspieler für die A-Jugend des VFR Hehlen in der Bezirksliga aktiv.

Letzter im Bunde ist Manuel Schubert, der weiterhin mit einer Gastspielerlaubnis in der A-Jugend der JSG Weserbergland sein letztes Jugendjahr spielen wird. Schrader trainiert aber parallel in der Herren mit und wird sicherlich auch sporadisch Einsätze in der ersten und zweiten Herrenmannschaft bekommen. "Bis jetzt haben sich alle Youngsters beim Training in einer guten Verfassung gezeigt", freut sich Coach Christian Föckel. Er traut allen Spieler den Sprung in den Kreisligakader zu und sieht es als seine Aufgabe an, willige, junge und hungrige Spieler in den Kreisligakader zu integrieren.

Vom TSV Heinade schließen sich mit Tobias Wenzlaff und Florian Ohrmann zwei erfahrene Spieler den Burgbergern an. Dieses Transferpack hat Andreas Krummacker, Trainer der SG GoLüWa/Bevern II, geschnürt. Beide werden erstmal den Kader der zweiten Herren verstärken, wobei sie bei entsprechendem Trainingsfleiß auch das Potiental für die Kreisliga hätten.

Die Verantwortlichen am Burgberg zeigen sich mit der Kaderzusammenstellung beider Mannschaften zufrieden. "Wir haben in beiden Teams eine gesunde Mischung zwischen jung und alt und werden daher mit beiden Teams eine gute Rolle in den Ligen spielen. Von mir aus könnte die Saison bald starten", so der sportliche Leiter Sven Häder. MTV-Abteilungsleiter Manfred Almstedt freut sich besonders auf die vier Youngsters, denn es immer schön, wenn man Eigengewächse in den Herrenbereich überleitet. Die Transfertätigkeiten sind damit am Burgberg aber noch nicht abschließend abgeschlossen. "Wir halten die Augen und Ohren offen und dann schauen wir mal, ob wir nochmal zuschlagen", so Sven Häder.

Fotos: MTV Bevern

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de