Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Freitag, 08. Januar 2021 14:45 Uhr

Hendrik Horstkotte hat einen neuen Verein gefunden Hendrik Horstkotte hat einen neuen Verein gefunden

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Bevern (mm). Jahrelang war Hendrik Horstkotte als Ersatzkeeper beim MTV Bevern aktiv. Im Frühjahr 2020 zog sich "Henni" aus zeitlichen Gründen vom Fußball zurück und verließ den Holzmindener Kreisligisten. Nun möchte er noch einmal eingreifen und hat mit dem Höxteraner Kreisliga A-Ligisten FC Stahle 30 auch schon einen Verein gefunden.

„Ich kenne einige Spieler schon seit der Schulzeit und habe auch privat immer wieder Kontakt mit ihnen. Als ich dann auch nach Stahle gezogen bin, habe ich mit dem Trainer und den Verantwortlichen gute Gespräche geführt. Sie akzeptieren meine Wünsche, da ich nicht immer mit dabei sein kann. Ich habe lange mit mir gehadert, ob ich nach meiner Zeit in Bevern zu einem anderen Verein wechseln soll“, erklärt Hendrik Horstkotte selbst.

Bereits vor der aktuellen Corona-Pause hatte der 31-Jährige mit der Mannschaft trainiert und hofft nach der Unterbrechung auf seine ersten Einsätze im neuen Dress zu kommen. „Es macht viel Spaß und Laune mit der Mannschaft. Ich habe richtig Bock darauf, ein Pflichtspiel für Stahle zu machen“, sagt der neue Torhüter der Schwarz-Weißen, der sich dem Konkurrenzkampf mit den Stahler Torhütern Maurice Voß und Patrick Sander stellen wird.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang