Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 01. April 2021 09:16 Uhr

Kurztrainingslager in Silberborn: Zweitligist FC St. Pauli kommt! Kurztrainingslager in Silberborn: Zweitligist FC St. Pauli kommt!

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Silberborn (red). In Bezug auf Fußball ist der Ortsname Silberborn schon länger nicht gefallen. Doch nun bekam die Redaktion eine Nachricht, die den Ehrenvorsitzenden des NFV-Kreises Holzminden Wolfgang Peter, der zugleich Silberborns Altbürgermeister ist, besonders freuen dürfte. Der Zweitligist FC St. Pauli schlägt im Sommer seine Zelte zu einem Kurztrainingslager in Silberborn auf. Und auch ein Freundschaftsspiel ist auf dem Silberborner Geläuf, welches extra für die Mannen von Trainer Timo Schultz hergerichtet wird, geplant.

Der FC St. Pauli ist im Weserbergland ein gern gesehener Gast. Die Kiezkicker haben in den letzten Jahren zweimal im Nachbarkreis Hameln-Pyrmont gekickt und für Volksfeststimmung gesorgt. Ihr Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann kommt aus Aerzen und stammt somit ebenfalls aus dem Nachbarkreis. Und auch ihre Damenmannschaft kennt sich im Weserbergland bestens aus. Vor guten zwei Jahren haben sie selbst in Silberborn gastiert und ein Kurztrainingslager absolviert. Der Empfehlung der Damenmannschaft folgt nun der Zweitligist, der auf viel Luxus verzichtet und ebenfalls die Räume der Silberborner Jugendherberge beziehen wird.

Den Fokus wird der St. Pauli beim Kurztrainingslager auf das Teambulding legen. Neben Konditionseinheiten im Solling, Spaziergänge am Hochmoor Mecklenbruch und Trainingseinheiten auf dem Silberborner Sportplatz ggfs. auch auf dem neuen Kunstrasenplatz in Holzminden, werden die Zweitligakicker den Escape Room „Bergwerk“ in Holzminden und den „TreeRock Abenteuerpark Hochsolling“ in Silberborn besuchen.

Eine Anfrage hat der Zweitligist auch schon bei unserem Partner der Fußballgolfanlage am Humboldtsee gestellt. "Auch wenn ich HSV-Fan bin, freue ich mich natürlich, dass Fußballprofis bei uns eine Runde Fußballgolf spielen wollen. Wir befinden uns gerade noch in terminlichen Abstimmungen. Ich bin natürlich gespannt, wie sich die Profis schlagen werden", musste Frank Batke nicht zweimal überlegen, dem Zweitligisten seine Zusage zu geben. "Wir haben auch schon ausgehandelt, dass Sven Hölscher als glühender HSV-Fan sein Fußballgolfmatch gegen Guido Burgstaller bekommen wird", ergänzte Batke's Partner Marco Neumann.

Zum Abschluss des Kurztrainingslagers möchte sich der FC St. Pauli, sofern dies coronabedingt möglich sein sollte, im Weserbergland erneut volksnah zeigen. Die Kiezkicker haben ein Freundschaftsspiel geplant. Mit dem VfB Negenborn soll eine Mannschaft aus der 1. Kreisklasse nach Silberborn reisen, um die erste Halbzeit gegen den FC St. Pauli zu spielen. In der zweiten Halbzeit soll eine Auswahl aus Bezirks- und Kreisligaspielern des NFV-Kreises Holzminden an den Start gehen. Dieses Spiel wird allerdings nur stattfinden, wenn Zuschauer zugelassen sind. Andernfalls würde St. Pauli das Kurztrainingslager ohne Freundschaftsspiel gestalten und sich andernorts ein Testspiel gegen eine höherklassigere Mannschaft besorgen.

Collage: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang