Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 11. September 2021 09:51 Uhr

Dielmissen empfängt Schlusslicht Hehlen Dielmissen empfängt Schlusslicht Hehlen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Dielmissen (mm). Nach der 0:2-Niederlage in Fürstenberg steht für den VfL Dielmissen am morgigen Sonntagnachmittag ein Heimspiel an. Zu Gast wird der noch punktlose VfR Hehlen sein, welcher in der Vorwoche nur knapp mit 1:2 dem Spitzenreiter TSV Kirchbrak unterlag. Anstoß ist um 15 Uhr.

"Sonntag kommt der VfR Hehlen zu uns. Die Gäste sind nicht so gut in die Serie gestartet, was uns aber nicht leichtsinnig werden lassen sollte. Da sich unsere Personalsituation nicht entschärft, müssen wir Sonntag mal schauen, wer alles auflaufen kann. Ausfallen werden definitiv Kasim Yildiz, Björn Vasel, Julian Hoppe, sowie die Langzeitverletzten Sertan Selcuk und Alexander Jachmann. Hinter dem Einsatz von Mark Meier-Mahlert steht noch ein großes Fragezeichen", hofft VfL-Trainer Michael Ahlers, dass sein Torjäger auflaufen kann.

"Wir haben uns gut auf Dielmissen vorbereitet und sind gut aufgestellt auf den Spielstil um die Männer von Michael Ahlers aus Dielmissen! Dielmissen hat eine sehr erfahrene Mannschaft und ist mit ein paar guten, jüngeren Spieler bestückt! Mir stehen am Sonntag wieder mehr Optionen zur Verfügung, aber leider haben wir noch 2-3 Spieler, die noch angeschlagen sind. Ich hoffe, dass es zum Einsatz am Sonntag reicht! Wir wollen die Einstellung aus dem letzten Heimspiel mitnehmen und sind guter Dinge, dass wir am Sonntag etwas zählbares mitnehmen können", berichtete VfR-Trainer Behcet Arikan der Redaktion.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang