Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 12. September 2021 20:19 Uhr

Bevern mit Arbeitssieg gegen Eschershausen Bevern mit Arbeitssieg gegen Eschershausen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Bevern (mm). Nach drei Punkten aus drei Spielen konnte der MTV Bevern am heutigen Sonntagnachmittag sein Punktekonto verdoppeln. Mit einem 3:0 (1:0) fuhr die Mannschaft von Christian Föckel einen Heimsieg gegen den MTSV Eschershausen ein.

In der ersten Halbzeit konnten sich die Hausherren wenig Großchancen herausarbeiten. Die beste Gelegenheit besaß Goalgetter Jan Stellhorn, welcher nach einer Flanke das Spielgerät nur knapp über das Tor setzte. Für das 1:0 benötigte der MTV Bevern einen Freistoß aus guten 18 Metern in zentraler Position, welchen Jan Stellhorn direkt verwandelt hat (40.). Kurz vor der Pause hatte der MTSV eine gute Chance zum Ausgleich, doch Keeper Marc Hansmann zeigte nach einem Schuss von Niklas Hilbig eine Glanztat. So gingen die Mannschaften mit dem Spielstand von 1:0 in die Pause.

Nach einer guten Stunde konnte der MTV Bevern durch Ridvan Akkoc das 2:0 erzielen, sodass die Raabestädter nun auch etwas offener verteidigten. Nach Escherhäuser Ecken konnten Michael Müller und der eingewechselte Alexander Leidner Kopfbälle nicht verwerten. Die Burgberger sorgten in der 71. Spielminute mit einem schnellen Angriff für die Entscheidung. Jan Stellhorn war nach Vorarbeit des starken Mark Sünnemann mit seinem zweiten Treffer zur Stelle. Weitere Chancen konnten die Hausherren nicht verwerten, die aufgrund der zweiten Halbzeit auch als verdienter Sieger vom Platz gegangen sind.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang