Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 28. November 2021 10:51 Uhr

Goldene Ehrennadel des NFV für Manfred Tophinke Goldene Ehrennadel des NFV für Manfred Tophinke

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
v.l.n.r.: Kreisvorsitzender August Borchers, Schatzmeister Manfred Tophinke und NFV-Präsident Günter Distelrath.

Holzminden (mm). Am vergangenen Mittwochabend fanden beim Kreisfussballtag wieder Ehrungen von Vereinsfunktionären, Schiedsrichtern und Ausschussmitgliedern des NFV Kreises Holzminden, die über Jahrzehnte bereits in ihren Funktionen tätig sind, statt. Neben einer Urkunde wurden ihnen entsprechende Ehrennadeln des NFV bzw. des DFB überreicht.

In diesem Jahr sollten sechs Schiedsrichter geehrt werden, von denen vor Ort vier ihre Ehrungen entgegennehmen konnten. Ali Iskender (SV Frischauf Rühle) und Frank Bennefeld (VfL Dielmissen) bekamen für ihre über 15-jährige Schiedsrichtertätigkeit die Verdienstnadel des NFV überreicht. Dieter Lage (VfL Dielmissen) nahm für seine mehr als 25-jährige Schiedsrichtertätigkeit die silberne Verdienstnadel des NFV entgegen - Cornelius Burgheim (DSC Duingen) und Yakub Ates (MTV Fürstenberg) fehlten entschuldigt. Ralf Sporleder vom SV06 Holzminden wurde für seine über 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit mit der goldenen Verdienstnadel des NFV ausgezeichnet.

Für ihre mindestens 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in ihren Vereinen erhielten Fabian Pleier-Helm und Reinke Massolle (beide MTV Fürstenberg) die silberne Kreis-Ehrennadel mit Halbkranz des Kreisfußballverband Holzminden. Frederic Meyer (FC 08 Boffzen) und Michael Schultheiß (MTV Bevern) fehlten entschuldigt, sodass ihre Ehrungen nachgeholt werden.

Über die silberne Kreis-Ehrennadel mit Vollkranz des Kreisfußballverband Holzminden durften sich Siegfried Kaiser (Sportgericht) und Marc Dühring (Schiedsrichterausschuss) freuen. Klaus Dröge (Schiedsrichterausschuss), Jens-Uwe Meyer (Juniorenausschuss) und Frank Nolde (Spielausschuss) fehlten entschuldigt, sodass auch diese Ehrungen nachgeholt werden. Die silberne Kreis-Ehrennadel mit Vollkranz wird an Mitarbeiter im Kreisvorstand oder in einem Ausschuss verliehen, die auf eine mindestens zehnjährige Tätigkeit zurückblicken können.

Die silberne Ehrennadel des NFV ging an Jens Bruchhäuser (Spielausschuss), Stefan Reichwald (Juniorenausschuss), Dirk Schünemann (Juniorenausschuss), Jens Winnefeld (Sportgericht) und Axel Wistuba (Sportgericht). Sie arbeiten seit mindestens 15 Jahren ehrenamtlich im Kreisvorstand oder in einem Ausschuss mit.

Pünktlich zur Verabschiedung bekamen Michael Wiedwald und Günter Schreiber für ihre mindestens 25-jährige Mitarbeit im Spielausschuss die Verdienstnadel des DFB überrreicht.

Zu guter Letzt fand die größte Ehrung des Abends statt. In einer Laudatio blickte NFV-Präsident Günter Distelrath auf die nun 50-jährige Tätigkeit von Manfred Tophinke im NFV-Kreis Holzminden zurück. Seit 25 Jahren ist er Schatzmeister des Holzmindener Kreisverbands und zeigte schon früh neben seiner aktiven Laufzeit als Staffelleiter bei den Junioren Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit. Bei großem Applaus und Standing Ovations wurde dem 75-jähirigen Manfred Tophinke die goldene Ehrennadel des NFV überreicht.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang