Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Freitag, 20. Mai 2022 17:08 Uhr

Boffzen will auch im letzten Heimspiel ungeschlagen bleiben Boffzen will auch im letzten Heimspiel ungeschlagen bleiben

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Boffzen (mm). Bleibt der FC 08 Boffzen auch in seinem letzten Heimspiel ungeschlagen? Diese Frage wird am morgigen Samstagnachmittag beantwortet, denn dann wird der Kreismeister SV06 Holzminden zu Gast sein. Im Hinspiel setzten sich die Kreisstädter mit 3:0 durch. "Wir wollen das letzte Ligaspiel positiv gestalten. Im Hinspiel war Boffzen stark ersatzgeschwächt. Ich hoffe, dass sie diesmal ihre gesamte Mannschaft zusammen haben", blickt SV-Trainer David Bisset auf das Spiel im Boffzer Sollingstadion, welches um 16:30 Uhr angepiffen wird.

"Wir freuen uns auf unser letztes Heimspiel. Mit Holzminden erwarten wir den verdienten Kreismeister. An dieser Stelle nochmal unsere Glückwünsche in die Kreisstadt! Geschenke wollen wir am Samstag aber keineswegs verteilen. Wir wollen auch im zehnten Heimspiel der Saison ungeschlagen bleiben und werden alles dafür geben. Eine einfache Aufgabe wird es aber keineswegs, zudem sieht es personell leider nicht so gut aus. Mit Sebastian Kerscher, Leon Ritter und Tobias Zemella fehlen uns drei Stammspieler", berichtet FC-Sprecher Felix Senftleben.

"Dennoch freuen wir uns mit Agostino di Sapia und Erik Komnick zwei Debütanten dabei zu haben, die beide den Weg zu ihrem Heimatverein zurückgefunden haben. Agostino kommt von der A-Jugend des SV Höxter, hingegen Erik nach längerer Fußballpause wieder anfängt. Beide haben in den bisherigen Trainingseinheiten gute Eindrücke hinterlassen! Holzminden ist seit dem zweiten Spieltag ungeschlagen. Im Hinspiel haben sie uns die Grenzen aufgezeigt, es wird eine schwere Aufgabe gegen sie zu bestehen, doch der werden wir uns stellen. Es ist das letzte Heimspiel im Sollingstadion, daher wollen wir uns anständig von unseren Fans verabschieden", hofft Senftleben auf ein erfolgreiches Heimspiel.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang