Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Mittwoch, 18. Januar 2023 16:16 Uhr

NFV-Kreis Holzminden schneidet beim NFV-Jungschiedsrichter-Turnier gut ab NFV-Kreis Holzminden schneidet beim NFV-Jungschiedsrichter-Turnier gut ab

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Rotenburg (mm). Am vergangenen Wochenende fand nach einer zweijährige Coronapause auch wieder das NFV-Jungschiedsrichter-Turnier statt. Austragungsort war Rotenburg an der Wümme. Bei diesem Turnier schnitt die Holzmindener Mannschaft um die Betreuer/Trainer Timm Goldschmidt und Jan Goroncy gut ab. "Wir sind zum ersten Mal seit langer Zeit wieder über die Gruppenphase hinaus gekommen", freute sich das Betreuer-/Trainerduo.

Die Gruppenphase schlossen die Kreis Holzmindener auf dem zweiten Platz ab. Auf ein 1:1 gegen den NFV-Kreis Ostfriesland II folgte ein 2:1-Sieg gegen den NFV-Kreis Rotenburg. Ein weiterer Punkt wurde mit einem 1:1 gegen den NFV-Kreis Hannover II eingefahren. Die einzige Niederlage in der Gruppenphase gab es bei einem 0:2 gegen den NFV-Kreis Heide Wendland. Im letzten Gruppenspiel feierten die Kreis Holzmindener Jungschiedsrichter einen 3:0-Sieg gegen den NFV-Kreis Jade Weser Hunte II.

"Im Achtelfinale haben wir dann gegen den späteren Turniersieger NFV-Kreis Wolfsburg erst im Neunmeterschießen verloren", berichtete Goldschmidt, der die Leistung von Niclas Bode hervorhob, da er als Feldspieler im Tor stand und einen guten Job abgeliefert hat. Als Feldspieler waren Sevkan Özgen, Marcel Brauer, Shawn Anton, Lennox Anton, Philipp Gaus und Jannis Owsianski mit dabei.

Foto: NFV

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang