Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 21. Mai 2023 21:44 Uhr

Dritter Sieg im dritten Duell: Lenne holt den nächsten wichtigen Sieg Dritter Sieg im dritten Duell: Lenne holt den nächsten wichtigen Sieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Kirchbrak (mm). Zum dritten Mal trafen in dieser Saison der TSV Lenne und der TSV Kirchbrak aufeinander. Und auch das dritte Duell konnten die Lenner Löwen auf dem Weg zur Kreismeisterschaft für sich entscheiden. Nach 90 Minuten stand ein 0:4-Auswärtssieg fest.

In der 27. Spielminute brachte Steffen Diener den TSV Lenne mit 0:1 in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff legte Tristan Schmidt den Treffer zum 0:2-Halbzeitstand nach. Im zweiten Durchgang sorgten Edward Urich (51.) und Tristan Schmidt (63.) mit ihren Toren für den 0:4-Endstand.

„Das Spiel drei gegen Kirchbrak war ein Spiegelbild der vergangenen Spiele. Guter Start von Kirchbrak, doch durch das 1:0 haben wir Sicherheit in unser Spiel bekommen und im Anschluss das Spiel klar bestimmt und hochverdient gewonnen. Leider müssen wir die nächste Hiobsbotschaft verkraften. Niklas Klemm hat sich schwer verletzt und wird uns einige Zeit fehlen! Niklas: gute und schnelle Besserung von uns allen!!!“, freut sich Lennes Trainer Björn Bettermann über den Auswärtssieg.

„Wir sind in die erste Halbzeit gut reingekommen und die Zuschauer haben über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe gesehen. Wir haben es geschafft Lenne zu Fehler zu zwingen, aber haben leider nicht die nötige Konsequenz gezeigt, um die Fehler auszunutzen. Lenne war gewohnt stark und hat durch zwei Spielzüge die Tore gemacht, die zu einfach gefallen sind. In der zweiten Halbzeit hat Lenne das Heft in die Hand genommen und das Spiel kontrolliert. Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir haben zumindest 45 Minuten guten Fußball gezeigt“, kann Kirchbraks Trainer Heiko Schröer mit der Niederlage und dem Auftreten seiner Mannschaft leben.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang