Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Montag, 04. Januar 2021 18:00 Uhr

Drei Neuzugänge bei der SG Dassel/Sievershausen Drei Neuzugänge bei der SG Dassel/Sievershausen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
v.l.n.r.: Wieland Menke, Ömer Dinccan und Till Schmidt.

Dassel/Sievershausen (mm). Die SG Dassel/Sievershausen konnte bedingt durch die Vorrunde des Bezirkspokals, welche im Champions-League-Modus (jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel) ausgetragen wurde, erst drei Ligaspiele in der vor der Saison eingeteilten Staffel A der Bezirksliga Braunschweig 4 bestreiten. Aus diesen drei Begegnungen holte die Mannschaft von Carsten Dankert sechs Punkte und überwintert auf dem vierten Platz, welcher zum Saisonende den Klassenerhalt bedeuten würde. Bei diesem Vorhaben sollen der SG Da/Sie die Neuzugänge Ömer Dinccan, Till Schmidt und Wieland Menke helfen.

Ömer Dinccan kehrte bereits im Herbst nach kurzem Gastspiel beim TSV Hilwartshausen zur SG Dassel/Sievershausen zurück. Beim 3:2-Sieg gegen die U23 des FC Eintracht Northeim trat Dinccan auch schon als Siegtorschütze in Erscheinung. Dinccan hatte sich im Winter 2019 den Hilwartshäusern angeschlossen. In den ersten Wochen zog er sich dort beim Training eine schwere Knieverletzung zu, sodass er für den Einbecker Kreisligisten nur Freundschafsspiele bestritten hatte. Dinccan hat bei der SG Da/Sie schon auf einigen Positionen gespielt, am liebsten spielt er auf der Außenbahn im Mittelfeld oder im Angriff.

Till Schmidt war in den letzten Jahren berufsbedingt in Hamburg und Nürnberg und konnte daher, wenn er mal in der Heimat war, nur sporadisch bei der Reserve aushelfen. Nun zieht es Schmidt beruflich wieder in die Heimat. Coach Carsten Dankert darf sich auf einen flexibel einsetzbaren Spieler freuen, der für seinen Heimatverein bereits in der Innenverteidigung oder im zentralen Mittelfeld gespielt hat.

Auf sein Debüt für die SG Da/Sie wartet Wieland Menke, welcher in wenigen Tagen 18 Jahre alt wird und von da an für den Herrenbereich spielberechtigt ist. Menke hatte sich bereits im Sommer 2020 für den Wechsel zum Bezirksligisten entschieden. Mit einem Zweitspielrecht läuft er aber weiterhin für die SVG Einbeck in der A-Junioren Bezirksliga Braunschweig auf. Wieland Menke spielt hauptsächlich im zentralen Mittelfeld, hat aber auch auf der Außenbahn seine Stärken.

Foto: SG Dassel/Sievershausen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang