Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Donnerstag, 03. Oktober 2019 20:41 Uhr

Überraschung: VfR Deensen wirft Kreisligist Boffzen aus dem Pokal Überraschung: VfR Deensen wirft Kreisligist Boffzen aus dem Pokal

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Deensen (mm). Für eine Überraschung konnte am heutigen Donnerstagnachmittag der VfR Deensen im Pokalspiel gegen den Kreisligisten FC 08 Boffzen sorgen. Nach dem 2:2-Unentschieden gegen den Kreisligaaufsteiger SV Rühle schied die Mannschaft von Serhat Kara nun beim Kreisligaabasteiger VfR Deensen aus dem Allersheimer Kreispokal aus. Nach einem Spielstand von 2:2 nach 90 Minuten setzte sich die Mannschaft von Ralph Schwekendiek im Elfmeterschießen mit 6:4 durch.

Durch einen Sonntagsschuss von Sebastian Kerscher ist der Kreisligist aus Boffzen in der 20. Spielminute mit 0:1 in Führung gegangen. Mit diesem Spielstand sind beide Teams auch in die Pause gegangen. Ab der 62. Spielminute musste Boffzen nurnoch mir zehn Mann spielen. Der eingewechselte Maikel-Steven Wojsa flog mit der roten Karte vom Platz. Nur acht Zeigerumdrehungen später nutzten die Hausherren die Überzahl aus und glichen durch Sascha Rojahn zum 1:1 aus. In der 87. Spielminute brachte Andre Schwandt den VfR Deensen mit 2:1 in Führung, ehe Chistopher Leßmann seine Mannschaft vor einem vorzeitigen Ausscheiden in der regulären Spielzeit bewahrt hat. Im Elfmeterschießen behielten die Deensener die Nerven und siegten somit mit 6:4.

Einen Kommentar zum Spiel wollte FCB-Sprecher Felix Senftleben nicht abgeben, dafür richtete er sich an die mitgereisten Zuschauer. "Danke an die zahlreichen Zuschauer, die heute mitgekommen sind. Heute waren mehr Zuschauer von uns, als von der Heimmanschaft da. Das ist nicht selbstverständlich", bedankte sich Senftleben bei allen, die den Weg aus dem Südkreis nach Deensen gefunden haben.

"Insgesamt haben wir tatsäschlich verdient gewonnen. Wir haben eine super kämpferische Leistung gezeigt und auch spielerisch gut gegengehalten. Boffzen hat heute wenig spielerische Mittel an den Tag gelegt. So konnten wir für eine super Überraschung sorgen, die der Mannschaft gut tut", freute sich VfR-Vorsitzender Tobias Schmidtmann über den Sieg.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de