Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument

Rede und Antwort

Montag, 11. März 2019 07:19 Uhr

Vom Torjäger zum Erfolgstrainer: Steffen Niemeyer im Gespräch mit der Redaktion

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Rühle/Tündern/Kirchbrak (mm). Seit 25 Jahren ist Steffen Niemeyer, der als aktiver Spieler auf eine erfolgreiche Laufbahn blicken kann, im Vorstand des SV Rühle aktiv. Zunächst als Schriftführer, mittlerweile ist er Kassenwart. Bereits seit über fünf Jahren ist Niemeyer Jugendtrainer in Tündern und wagt im Sommer den Schritt in den Herrenbereich. Dort wird er die junge Kreisligamannschaft des TSV Kirchbrak übernehmen.

Wir haben gemeinsam auf seine Spielerlaufbahn zurückblick...

Sonntag, 24. Februar 2019 11:08 Uhr

"Die Heimat war mir wichtiger" - SG-Routinier Jan Meier steht Rede und Antwort

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Holzminden/Heinsen/Polle (mm). Auch bei der SG Wesertal gibt es Spieler, die früh für den Verein angefangen haben und dort immer noch spielen. Einer dieser aktiven Spielern ist Goalgetter Jan Meier. Seit mittlerweile 30 Jahren spielt Meier, mit einer kurzen Unterbrechung, für die SGW.

Wir haben gemeinsam auf seine bisherige fußballerische Laufbahn zurückgeschaut. Zudem verrät Meier, was ihn am meisten ärgert und wie lange er noch spielen möchte.

Redaktion: "Wo ...

Samstag, 16. Februar 2019 09:48 Uhr

190 Tore in 268 Spielen: Fabian Klenke im Gespräch mit der Redaktion

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Deensen (mm). Wenn der Vereinsname VfR Deensen genannt wird, dann wird dieser Name auch gleich mit Fabian Klenke in Verbindung gebracht. Klenke ist seit 10 Jahren der Kapitän im blau-weißen Dress. Viele seiner Weggefährten haben dem Fußball bzw. dem Verein in der Zwischenzeit den Rücken gekehrt, doch Klenke spielt aufopferungsvoll weiter. Ob als Libero, Mittelfeldmotor oder als Goalgetter - immerhin konnte er bisher 190 Tore in 268 Spielen erzielen.

Mittlerweile ist er 34 Jahre a...

Samstag, 09. Februar 2019 10:35 Uhr

Lennes Sebastian Weiberg spricht über Futsal und seine Tätigkeit beim VfL Bochum

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Lenne/Deensen/Wuppertal (mm). In Deensen ist Sebastian Weiberg aufgewachsen. Seine Fußballheimat hat der mittlerweile 31-jährige schließlich beim TSV Lenne gefunden, wo er viele Jahre seiner Jugend, aber auch einige Jahren im Herrenbereich verbracht hat. Seit 1,5 Jahren spielt Weiberg Futsal und ist als Trainer bei der Fußballschule des VfL Bochum tätig. Wie er zum Futsal gekommen und wie es zu seiner Tätigkeit beim VfL Bochum gekommen ist, verriet Weiberg der Redaktion im Gespräch.

Sonntag, 03. Februar 2019 12:31 Uhr

"Wir wollen doch Fußball spielen" - Schiedsrichterlegende Ernst Mewes im Interview

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Holzminden (mm). Nahezu jeder im Kreis Holzminden kennt Ernst Mewes. Spätestens als das Foto von ihm im Schiedsrichterdress mit der Aufschrift "Hauchdünn Abseits, Freundchen" die Runde machte, wurde er auch der jüngeren Generation bekannt gemacht. Noch heute sieht man die Schiedsrichterlegende als Zuschauer auf den Plätzen und in den Hallen des Kreises Holzminden.

So auch am vergangenen Wochenende, als wir uns mit "Ernst" zu einem Interview beim Symrise-Hallenturnier in der Holzmi...

Werbung
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang