Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Mittwoch, 10. Januar 2018 07:53 Uhr

C-Junioren HKM: JSG Forstbachtal dominiert die Endrunde C-Junioren HKM: JSG Forstbachtal dominiert die Endrunde

Holzminden (mm). In der Holzmindener Liebighalle ließ die JSG Forstbachtal am vergangenen Sonntag zu keinem Moment Zweifel an dem Gewinn der C-Junioren HKM. Die Mannschaft von Achim Rauls und Daniel Ecke kombinierte sich mit schönen Spielzüge vor die gegnerischen Tore und konnte sich gegen ihre fünf Konkurrenten allesamt durchsetzen.

Für die C-Junioren Endrunde hatten sich neben zweier Mannschaften der JSG Forstbachtal, der MTSV Eschershausen, die SG Lenne/Wangelnstedt sowie zwei weitere Mannschaften der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle qualifiziert. Sie traten im Modus "Jeder gegen Jeden" gegeneinander an.

Im ersten Spiel besiegte die JSG seine zweite Mannschaft mit 2:1. Gegen die JSG Bodewerder/Kemnade/Rühle II ließen sie einen 4:0-Sieg folgen. Auch gegen die Eschershäuser Mannschaft, die mit vier Punkten in die Endrunde gestartet war, siegten die Forstbachtaler mit 2:1 und machten damit einen großen Schritt in Richtung des Gewinns der Hallenkreismeisterschaft.

Mit einem 7:0 gegen die JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle II machten sie bereits vor ihrem letzten Gruppenspiel das Meisterstück perfekt. Im besagten letzten Gruppenspiel legten die Forstbachtaler noch einen 2:0-Sieg gegen die SG Lenne/Wangenstedt nach.

Mit zwei Siegen und einem Unentschieden landete die JSG Forstbachtal II einen Punkt vor dem MTSV Eschershausen, welcher mit einem Sieg und drei Remis Dritter wurde.

Endtabelle:

1. JSG Forstbachtal I 17:2 Tore 15 Punkte

2. JSG Forstbachtal II 7:7 Tore 7 Punkte

3. MTSV Eschershausen 5:5 Tore 6 Punkte

4. JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle I 5:10 Tore 5 Punkte

5. JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle II 5:11 Tore 5 Punkte

6. SG Lenne/Wangelnstedt 3:7 Tore 2 Punkte

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang