Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Dienstag, 30. Januar 2018 06:16 Uhr

A-Junioren HKM Vorrunde: Jugendausschuss enttäuscht und ändert den Endrunden-Modus A-Junioren HKM Vorrunde: Jugendausschuss enttäuscht und ändert den Endrunden-Modus

Bodenwerder (mm). So hatte sich der Jugendausschuss die Vorrunde der A-Junioren HKM nicht vorgestellt. Auch in diesem Jahr war man den Vereinen aus dem Nachbarkreis Hameln-Pyrmont entgegen gekommen und hat ihnen die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft im Kreis Holzminden ermöglicht. Insgesamt vier Mannschaften hatten sich angemeldet, doch nur eine Mannschaft kam.

"Die JSG Emmerthaler Kickers hatte sich nach kommunikativen Schwierigkeiten Donnerstag abgemeldet, sodass wir in der Gruppe A mit zwei zehnminütigen Pause gut durchgekommen sind", berichtete Hallenspielleiter Stefan Reichwald auf Nachfrage der Redaktion.

Somit standen sich in der Gruppe A die JSG Hils, die JSG Rohden-Segelhorst/Großenwieden I, die SG Wesertal, die JSG Forstbachtal und die JSG Boffzen/Fürstenberg gegenüber. Von den fünf Mannschaften setzten sich die JSG Forstbachtal, die JSG Boffzen/Fürstenberg und die JSG Hils durch. Während Forstbachtal seine Spiele allesamt gewinnen konnte, trennten sich Hils und Boffzen/Fürstenberg im direkten Duell mit einem Remis voneinander. Beide Mannschaften kamen auf sieben Punkte.

  1. JSG Forstbachtal 10:0 Tore 12 Punkte
  2. JSG Boffzen/Fürstenberg 5:3 Tore 7 Punkte
  3. JSG Hils 3:4 Tore 7 Punkte
  4. JSG Rohden-Segelhorst/Großenwieden I 4:9 Tore 3 Punkte
  5. SG Wesertal 2:8 0 Punkte

Was sich allerdings in der Gruppe B abspielte, setzte dem Ganzen die Krone auf. "Die JSG Rohden ist mit der ersten Mannschaft angereist und hat mir bei vor Ort gesagt, dass die 2. Mannschaft nicht kommen wird. Der MTV Lauenstein II ist ohne Abmeldung nicht erschienen", blickt Stefan Reichwald auf die Gruppe B, die damit nur in einer Viererrunde die drei weiteren Endrundenteilnehmer ausgespielt haben.

In dieser Gruppe hatte die SG Lenne/Wangelnstedt das Nachsehen und konnte sich mit einem Punkt nicht für die Endrunde qualifizieren. Als die weiteren Endrundenteilnehmer stehen hingegen die JSG Ith, der VfR Hehlen und der MTV Bevern fest.

  1. JSG Ith 4:1 Tore 7 Punkte
  2. VfR Hehlen 5:3 Tore 4 Punkte
  3. MTV Bevern 3:4 Tore 4 Punkte
  4. SG Lenne/Wangelnstedt 1:5 Tore 1 Punkt

+++ ENDRUNDE mit allen acht Mannschaften aus dem Kreis Holzminden +++

Der Jugendausschuss hat den Mannschaften mitgeteilt, dass die Endrunde, welche für Samstag, den 10. Februar in der Delligser Sporthalle den Hallenkreismeister vorgesehen ist, mit allen acht Mannschaft aus dem Landkreis Holzminden und somit mit der SG Lenne/Wangelnstedt und der SG Wesertal stattfinden wird. Auslöser war die Tatsache, dass sich die JSG Rohden-Segelhorst/Großenwieden nicht für die Endrunde qualifiziert hat. Somit werden die acht Mannschaften in zwei Vierergruppen antreten. Auf die Halbfinalspiele wird schließlich das Finale folgen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang